Wieso traut er sich nicht den ersten Schritt zu machen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, auch auf die Gefahr hin, dass ich Deinem Freund jetzt Unrecht tue - es ist doch für ihn total bequem, wenn Du die ganze "Arbeit" machst. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass jemand in diesem Alter und mit so einer kooperativen Freundin wie Dir überhaupt nicht von allein mal anfängt.

Mag sein, dass er sich einen zu großen Kopf darum macht, ob er Dich zufrieden stellen kann weil ja nunmal Du diejenige mit dem Erfahrungsbonus bist. Ich finde, Ihr solltet mal in Ruhe darüber reden. Hast Du ihm das, was Du in Deiner Frage geschrieben hast, denn irgendwann schon mal so gesagt?

Es wäre ja schön wenn er so denken würde :D aber er traut sich tatsächlich nicht. Vor mir gibt er das auch nicht zu, aber seiner besten Freundin hat er das gesagt dass er sich nicht traut, weil er Angst hat was falsch zu machen. Drüber reden kann ich persönlich schlecht mit ihm, wie gesagt, ich bin auch ziemlich schüchtern.

0
@Entlein2013

Das ist wirklich ganz schön kompliziert! Aber es wird sicher nicht besser, wenn sich keiner von Euch traut, erstens darüber zu reden und zweitens immer darauf zu warten, dass der jeweils andere den ersten Schritt macht. Ihr seid jetzt ein halbes Jahr zusammen und Ihr seid beide keinen kleinen Kinder mehr. Auf eine gewisse Art und Weise müsst Ihr doch miteinander vertraut sein und darüber reden können. Ist doch irgendwie nicht logisch, sich vor demjenigen zu schämen, mit dem man zusammen ist und auch schon Sex hatte. Ich verstehe auch irgendwie nicht, wie Ihr so lange die Finger voneinander lassen könnt. Ich meine, knutscht Ihr denn nicht wenigstens rum? Normalerweise ergibt doch dann eins das andere, wie ist das denn bei Euch? Ihr hockt doch sicherlich nicht bloß vor der Glotze und esst Chips...

Aber zurück zum Problem: Wie Du schreibst, vertraut sich Dein Freund ja sogar seiner besten Freundin an. Falls Du zu ihr auch einen guten Draht hast, kannst Du vielleicht auf diesem Weg versuchen ihm etwas zu vermitteln.

Ich glaube schon, dass es auch für Dich nicht einfach ist, über Sex zu reden aber wie gesagt, von alleine wird es wahrscheinlich nicht besser. Vielleicht kannst Du mal versuchen, Deine Gedanken in einem Brief an Deinen Freund zu ordnen und rüber zu bringen.

Jeder macht sich Gedanken, ob er im Bett gut ist oder nicht und ob es dem Partner gefällt, was man tut. Auch Sex ist ein bisschen Übungssache, sicherlich gibt es "Naturtalente" aber Meister sind auch hier noch nicht vom Himmel gefallen. Eine Möglichkeit, Deinen Freund ein bisschen aus der Reserve zu locken wäre auch, ein entsprechendes Buch zu besorgen. Muss ja nicht gleich das Kamasutra sein oder "Sex for Dummies" sein (falls es das gibt) - das könnt Ihr dann gemeinsam durchblättern und habt so vielleicht eine Art roden Faden für ein Gespräch. Am Ende trifft mal wieder der schöne Spruch zu "Wer nicht sagt, was er will, bekommt das, was er verdient".

Ein ganz anderer Ansatz ist, dass Du die Sache erstmal wieder in die Hand nimmst. Wenn ich das richtig in den ganzen Kommentaren verstanden habe, hast Du jetzt fünf Monate darauf gewartet, dass Dein Freund nach Eurem ersten Mal von sich aus Sex haben möchte. Das ist offensichtlich nach hinten los gegangen und es sieht auch nicht so aus, als würde es in den nächsten fünf Monaten funktionieren. Dein Freund hat Angst und die kannst eigentlich nur Du ihm effektiv nehmen, indem Du anfängst und ihm die Übung verschaffst, die er sich offensichtlich auch selbst wünschen würde, damit sein Selbstwertgefühl sich entwickelt. Wenn er dann ausreichend üben konnte, wird er sicher auch von selbst anfangen, ich würde mich wirklich sehr wundern, wenn nicht.

Du musst ihm ja auch nicht genau erklären, was er zu machen hat. Nimm seine Hand und zeig es ihm, probiert mal verschiedene Stellungen aus und wenn Ihr dabei seid, musst Du ihm auch ehrliches Feedback geben, was Dir gefällt und was nicht... Und noch ein Tipp zum Schluss, macht nicht so eine riesen-ernste Sache draus! Sex macht Spaß und das soll ja auch so sein. Da ist auch mal Lachen und Rumalbern erlaubt ;)

Ich wünsche Euch viel Erfolg und Spaß ;)

0

Es gibt halt Menschen die vom Charisma her so sind.Wobei ich dneke das bei euch auch das Alter eine wichtige Rolle spielt den du bist älter und vorallem der springende Punkt erfahrender warscheinlich hat er Angst dich zu enttäuschen.Vielleicht sollte ihr mal darüber reden.

Er will ja nicht drüber reden. Er sagt "Entweder du fängst an, oder lass es"

0

vielleicht hatte er streng katholische Eltern und Erziehung

Daran wird es nicht liegen. Ich kenne seine Eltern. Die sind zwar streng, aber nicht wenn es um sowas geht. Die dachten eigentlich schon lange vor unserem ersten mal dass wir schon was miteinander hatten.

0

Den ersten Schritt machen. Erste Beziehung?

Hallo. Seit etwas längeren kenne ich ein Mädchen das 2 Jahre jünger ist als ich (bin 18) Ich mag sie auch sehr. Jedoch weiß ich nicht ob ich den ersten Schritt machen soll und vor allem was ich machen soll. Küssen? Oder doch einfach nur die Gefühle gestehen. Muss auch dazu sagen dass ich schon immer sehr schüchtern war und auch sehr schlank bin was mein Selbstbewusstsein nicht gerade stärkt. Ich trau mich einfach nicht etwas zu unternehmen. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps?

Danke

...zur Frage

Keiner traut sich denn ersten Schritt zumachen?

Hallo ich habe mich in ein Mädchen verliebt und das Mädchen in mich nur keiner traut sich denn ersten Schritt zumachen

Könnt ihr mir bitte helfen

Schon mal danke im Voraus

...zur Frage

Ist das in Ordnung auch wenn es das erste mal ist?

Ich(weiblich) habe heute mit nem Kumpel (beide 12. Klasse) so witzelnd über Sex geredet und wie wir beide noch keine Erfahrung haben und so, und dann habe ich angefangen mir Gedanken zu machen:

ist es normal für jeden, mit dem ersten Mal zu warten? Oder halt auf ne Beziehung zu warten? Weil ich hätte schon Interesse es mal zu probieren... jetzt nicht unbedingt mit dem Kumpel aber grundsätzlich ist es normal wenn Jugendliche das außerhalb von Beziehungen zusammen experimentieren?

...zur Frage

Was sind das für Schmerzen, wenn man entjungfert wird?

womit kann man diese Schmerzen vergleichen? wie sollte ich mich beim ersten Mal verhalten? danke im Voraus LG watyusey

...zur Frage

erster schritt junge oder mädchen?wer?

findet ihr dass der junge den ersten schritt machen sollte? denn ich will was von nem junge und er  halt auch sozusagen von mir aber er traut sich nicht den ersten schritt zu machen (er hat eine sozialphopie und hatte depressionen) ich selber würde den ersten schritt machen, aber wie?

...zur Frage

Sind Männer nach dem ersten Mal anhänglicher zu dieser Frau?

Wenn der Mann das erste Mal mit einer Frau hatte, wird er dadurch zu ihr anhänglicher, als bei den Beziehungen vorher (wo kein Sex stattfand)?
Bedeutet es Männern viel?! Kämpfen sie dann mehr wenn die Beziehung auf der Kippe steht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?