Wieso tragen manche Sportler Kniestrümpfe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also beim Volleyball ist es auch so, dass manche sie tragen um sich die beine beim hinschmeißen nicht zu verletzen. ich hatte es selbser auch schon ein paar mal, dass ich mir knapp unterhalb der knieschoner das bein verletzt habe und immer an der selben stelle :P die kniestrümpfe vermeiden dies. :)

Ich kann es dir nur in Bezug aufs Joggen beantworten. Es gibt spezielle Kompressionsstrümpfe, mit denen manche Läufer joggen. Durch den erhöhten Druck werden diese Bereiche besser durchblutet iund führen so zu eine Leistungssteigerung. Wird wohl bei den anderen Sportarten ähnlich sein.

Also beim Volleyball tragen manche aus meiner Mannschaft Kniestrümpfe, um die Schuhsohlen daran abzuputzen (das ist kein Scherz). Viele Hallen sind so rutschig, dass es hilft, wenn man sich den Staub unter den Schuhen öfters an den Kniestrümpfen abwischt. Ich denke aber auch, dass es einfach manchen gefällt. Oder vllt. sollen ja auch evtl. nicht frisch rasierte versteckt werden?! ;)

beim hochsprung ist es so, dass dadurch das sprunggelenk warmgehalten wird, wenn die sportler sich nicht richtig aufgewärmt haben, oder lange pause zwischen jedem sprung haben, können sie sich so nicht so leicht zerren xD

Ganz genau! Da stecken die Knie- und Wadenschützer hinter.

Das versteh ich nicht. Wozu brauch man denn beim Hochsprung oder Joggen Knieschützer?

0

Was möchtest Du wissen?