Wieso tragen die meisten Zuhause Socken?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Aus gegebenen Anlass und vor allem wegen der Unkenntnis von Wonneproppen möchte ich mal über das Thema Fußpilz aufklären und hierzu zitiere ich mal aus https://de.wikipedia.org/wiki/Fußpilz

"Eine indirekte Ansteckung ist überall dort möglich, wo Menschen in feucht-warmen Umgebungen barfuß laufen, die dies sonst nicht tun – etwa in Schwimmbädern, öffentlichen Duschen oder Saunen."

"Die wichtigste Vorbeugemaßnahme ist, die Füße vollständig abzutrocknen, bevor man sich nach einem Besuch in Schwimmbädern und ähnlichem wieder Schuhe anzieht – alternativ kann man auch vorerst ganz auf Schuhe verzichten. Badeschuhe sind dagegen wirkungslos bis kontraproduktiv, da der Fuß so zwar nicht mehr mit dem Boden in Berührung kommt, jedoch weiterhin mit herumschwappendem Wasser. Zudem können Sporen, die einmal in diesen Schuhen sind, sich dort besonders gut halten."

Das heiß wenn man schon der Meinung ist Badeschuhe tragen zu müssen dann sollte man diese gleich im Schwimmbad noch entsorgen sonst schleppt man sich den Fußpilz mit nach Hause!

"Für Menschen, die dauerhaft barfuß gehen, ist es nahezu unmöglich, sich Fußpilz zuzuziehen, da das erforderliche feuchte Fußklima fehlt"

Liebe Barfußgrüße
Tobi

Ich hab auch nie Socken an. Wenn eine Freundin zu mir kommt, oder ich bei ihr bin, laufen sie auch meistens barfuß, wenn dann zwei auf einmal da sind, haben sie Socken an. Wenn nur eine da ist, weiß sie halt, dass ich auch barfuß bin, sobald die Zweite dazukommt, ist sie sich nichtmehr sicher und das "könnte ja in der Schule erzählt werden". Ich hab in meiner Klasse überhaupt keine Probleme und hab super viele Freundinnen, die kein Problem damit haben, dass ich öfter mal barfuß bin, aber selber machen sie es nur, wenn sie mit mir alleine sind, weil ich das natürlich niemandem erzähle, für mich ist das ja normal. Daran sieht man irgendwie, dass sie in meinem Alter (14) gerne würden, aber Angst haben, dass irgendjemand schlecht darüber reden könnte. Ich weiß auch nicht…

Liebe Grüße, Anna😘

BarfussTobi 08.07.2017, 19:08

Das ist schon verwunderlich: Es könnte in der Schule erzählt werden dass Deine Freundin bei Dir barfuß ist. Und was macht die eine Freundin wenn zufälligerweise eine zweite Freundin bei Dir erscheint? Zieht sie sich dann schnell Socken/Schuhe an aber so dass es die zweite Freundin nicht mitbekommt?

Es ist schon sehr komisch aber man könnte den Eindruck haben die Leute denken wenn sie barfuß sind dann tun sie etwas verbotenes.

Liebe Barfußgrüße
Tobi

0

Also ich lauf auch am liebsten barfuß. Vor allem wenn es so warm ist. Im Winter sind mir die Böden doch oft zu kühl. Dann trage ich schon Socken. Selbstgestrickte Wollsocken bzw. -tappen

Ich trage keine, aber die, die welche tragen, geben meistens das gefühl von kalten füßen an. Das ist teilweise eine frage des kreislaufs, teils auch subjektiv. Im sitzen funktioniert bei vielen die wärmeregulierung nicht so richtig und dann werden die extremitäten kalt.

Andererseits hat das problem nicht, wer jahrein, jahraus zuhause barfuß geht. Der körper stellt sich darauf ein und das herz pumpt warmes blut bis in die zehen. Wissen die wenigsten ....

Insbesondere auf glatten kachelböden sind socken teilweise sogar ein unfallrisiko (rutschgefahr).

Bei manchen scheint auch die scheu davor, die füße irgendwem zu zeigen (und sei es die unmittelbare familie) eine rolle zu spielen.

Ich trage zuhause auch eig. Nie socken, nur in Schuhen und wenn ich wo zu Besuch bin. Viele mögen ihre oder generell Füße nicht so gerne ansehen oder wurden so erzogen dass man socken zu tragen hat

BarfussTobi 08.07.2017, 19:25

Genau das ist der springende Punkt: sie wurden so erzogen dass man nicht barfuß zu sein hat. Das fängt schon damit an wenn die Kleinkinder mit Laufen anfangen werden sie in (Lauflern!!!!!-)Schuhe gesteckt. Natürlich versuchen die Kleinen sich der Schuhe zu entledigen weil sie sie als störend empfinden. Und sie werden ihnen immer wieder angezogen.

Das alles kriegen die Kleinen nicht so bewusst mit aber es entwickelt sich ein Trauma dass sie sich dann im Pubertätsalter schämen barfuß zu sein (Ausnahmen bestätigen die Regel: Manche fange in dem Alter mit dem Barfußlaufen an).

Solche Eltern die so etwas tun sollten sich einfach schämen. Die psyhischen Folgen haben sie dabei nicht bedacht.

0

Naja normalerweise als Schüler zum Bespiel trägt man in den Schuhen Socken.Sandalen sind out und Jungs tragen in Schuhen fast immer Socken.Und wenn man dann nach hause kommt muss man nur die Schuhe ausziehen und fertig ist man.

Anderes Beispiel: In der Grundschule wo man noch Hausschuhe tragen musste sind oft viele auf Socken gelaufen weil sie nur die Straßenschuhe ausziehen mussten und fertig.Geht schneller als Straßenschuhe aus und Hausschuhe an.

Außerdem ist barfuß viel zu kalt im Winter.Durch das Socken tragen wird auch der Boden mitbenutzt ob man will oder nicht ;)

Ich kann das wirklich nicht nachvollziehen wie man bei dieser Hitze freiwillig Socken anzieht. Das ist doch barfuß schon viel zu warm. Wer wie ich berufsmäßig Sicherheitsschuhe tragen muss der ist froh nach Feierabend ohne Schuhe und ohne Socken rumzulaufen.

Dann gibt es allerdings noch diejenigen die ihre Füße nicht anderen zeigen wollen. Das liegt u.a. daran dass nackte Füße gerne mit Fußfeteschismus in Verbindung gebracht wird. Aber was ist an Fußfeteschismus denn so schlimmes?

Im Übrigen bin ich ganzjährig in meiner Freizeit barfuß. Warum sollte ich denn dann zuhause ausgerechnet Socken anziehen?

Liebe Grüße
Tobi

DarkThanatos 08.07.2017, 05:01

Entspricht so ziemlich meiner Sicht auf das Thema.

1

Hallo!

Ich finde schon, daß du eine gute Frage gestellt hast! Ich kann es auch nicht verstehen, Socken anzuziehen, wenn man barfuß auch sein kann! Ich bin zuhause immer nur barfuß.

Ich trage auch keine Socken zuhause. Die kriegen vom Tragen nur Löcher.

Unangenehmer als Socken sind nur Socken mit Löchern.

Huch bei diesem Wetter. :D Ne Danke,kann es nachvollziehen wenn man es bequem findet,aber bei dieser Hitze,neeee ich kann verzichten.xD

Allerdings wie schon erwähnt ist es im Winter gerechtfertigt,nicht jeder hat ne Fußbodenheizung und Ninja,das kann schon sehr kalt werden..

Warum Leute auch noch Socken zuhause tragen ist weil sie es gemütlich finden,ebenso wie andere barfuß,oder auch mit Hausschuhen :D

Fazit:Es kann schon gute Gründe geben wieso man Socken trägt, ist aber trotzdem nicht dringend notwendig.

Wenns mir kalt ist, trage ich halt Socken. Fühlt sich dann halt wärmer an. Ich krieg auch nicht automatisch Schweißfüße durch Socken.

Wenn die Socken stinken, weil die Füße schwitzen, dann solltest du beides regelmäßig waschen!

Ja, es ist hygienischer mit Socken, oder willst du anderen deinen Fußpilz aufhängen?

DarkThanatos 08.07.2017, 01:04

Der Pilz wächst an dem Stoff besonders gut, währrend er am Fuß nicht mal die Chance hat sich festzusetzen. Sprich, Socken und vor allem Schuhe können zu Pilzfabriken werden, da das Milieu einfach das Optimum darstellt

0
Wonnepoppen 08.07.2017, 01:07
@DarkThanatos

da unterliegst du aber einem gewaltigem Irrtum!

Pilze vermehren sich z.b. in Schwimmbädern, auf Teppichböden, aber nicht "mit" Socken!

0
BarfussTobi 08.07.2017, 01:25
@Wonnepoppen

Wenn man barfuß ist kann man sich keinen Fußpilz holen denn dieser benötigt das feuchtwarme Milieu in Schuhen und/oder schwitzigen Socken.

Und Fußpilz verbreiten demzufolge auch nicht die Barfußläufer sondern die Schuhträger die sich selbige in den Schuhen herangezüchtet haben.

0
Wonnepoppen 08.07.2017, 09:09
@BarfussTobi

"Die Schuhträger"!

Sehr richtig, den bekommt man, wenn man barfuß in Schuhen läuft!

0
BarfussTobi 08.07.2017, 11:12
@Wonnepoppen

Wenn man Schuhe anhat ist man aber nicht barfuß. Da scheinst Du was zu verwechseln. Barfuß ist ohne Schuhe und ohne Socken.

0
Wonnepoppen 08.07.2017, 12:14
@BarfussTobi

Für mich ist das barfuß in Schuhen, meinetwegen auch ohne Socken, aber darum geht es eigentlich nicht?

0
BarfussTobi 08.07.2017, 19:32
@Wonnepoppen

Nochmal: ohne Socken in Schuhen ist nicht barfuß und wenn man barfuß ist kann sich Fußpilz nicht einnisten. Bei engen Socken allerdings weil die einzelnen Zehen sich dann berühren.

0
BarfussTobi 08.07.2017, 01:32

Wonneproppen wieso gehst Du davon aus dass der FS Fußpilz hat?

0
Wonnepoppen 08.07.2017, 12:16
@BarfussTobi

Ich gehe davon aus, daß er ihn bekommt ohne Socken u. dann andere damit infiziert!

0
Wonnepoppen 09.07.2017, 09:25
@BarfussTobi

Nein!

Weil er sich einen Fußpilz holen kann, wenn er barfuß läuft !

Ende der Diskussion!

0
BarfussTobi 09.07.2017, 12:00
@Wonnepoppen

Ich frage mich ehrlich wieso ich keinen Fußpilz habe. So oft wie ich barfuß bin dürfte es ja keinen Fleck an meinen Füßen habe der nicht von Fußpilz befallen ist. Die Fußsohlen müssten voller Dornwarzen sein.

Bevor Du irgendwelchen Blödsinn in die Welt setzt solltest Du Dich vorher erstmal richtig kundig machen und vor allem mal hinterfragen aus welchem Grunde durch offizielle Medien gezielt Falschinformationen verbreitet werden.

Man sollte unbedingt Badeschuhe im Schwimmbad und in der Sauna tragen? Ich habe noch niemanden mit Badeschuhen schwimmen sehen und auch noch keinen mit Badeschuhen in der Saunakabine.

1
BarfussTobi 10.07.2017, 20:58
@Wonnepoppen

Ja vor allem weißt Du aus der Ferne dass der Fragesteller sich Fußpilz holen kann und unterstellst ihm indirekt eine pilzverseuchte Wohnung.

Was muss ich noch tun damit Du endlich Ruhe gibst?

0
Wonnepoppen 11.07.2017, 08:33
@BarfussTobi

Frag ich mich auch?

vielleicht einigst du dich endlich mal daruf, daß wir verschiedener Meinung sind, wie wärs damit?

0
BarfussTobi 12.07.2017, 20:44
@Wonnepoppen

Gut da einige ich mich dass wir verschiedener Meinung sind (das wusste ich aber vorher schon).

0
BarfussTobi 13.07.2017, 17:58
@Wonnepoppen

Dafür wurde es aber nicht langweilig und die Leser hatten die Möglichkeit die Meinungen zu vergleichen um dann selber zu entscheiden.

1

Was möchtest Du wissen?