WIeso tragen die in der Wüste schwarz?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwarze Gegenstände strahlen wesentlich mehr Wärme ab als weiße.

Da in der Kleidung viel Luft verbaut ist, wirkt diese Luft als Isolator.

ZITAT:

Ein schwarzer Körper absorbiert auftreffende elektromagnetische Strahlung vollständig, somit auch Licht. Er lässt keine Strahlung hindurch und spiegelt oder streut nichts. Diese idealen Eigenschaften können nur angenähert auftreten, wie in begrenzten Frequenzbereichen. Allerdings sendet der schwarze Körper aufgrund seiner thermischen Energie Strahlung als thermische Emission einer bestimmten Intensität und spektralen Verteilung aus.

ZITAT ENDE

Quelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzer_Strahler

Das ist leider ein hartnäckiger Irrglaube. Ich habe mal eine Sendung im Fernsehen gesehen (wissenschaftlicher Hintergrund), wo es um solche und ähnliche Probleme ging. Ich kann mich noch an den Test erinnern, als man mit simuliertem Sonnenlicht (sehr helle Lampe) schwarze und weiße Textilien verglichen hat. Die schwarzen Textilien ließen deutlich weniger Licht (also auch Strahlung) durchscheinen, als die hellen. Die Leute, die in Wüstenregionen wohnen, wissen schon, was sie tun:-)

mit schwarzen klammoten bekommt man weniger uv-strahlung ab und bekommt auch keinen sonnenbrand bzw. nicht so schnell

33

bzw. sonnenstich

0

Was möchtest Du wissen?