wieso träume ich ständig das ich sterbe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das bedeutet, dass du dort Dinge aus deinem Unterbewusstsein verarbeitest, die jetzt in dein Bewusstsein kommen. Ich schlage vor, das du dich mal mit dem Tod beschaeftigst, was da so abgeht, was danach kommt usw. Alles lesen, was du so in die Finger kriegst. Faengst mit Google an. Du liest alles darueber, was du finden kannst, dann bildest du dir eine eigene Meinung darueber oder nicht. Dann sollte es dir irgendwann langen und du hoerst auf. Nun brauchst du dich dein ganzes Leben damit nicht mehr beschaeftigen, du bist Experte geworden und die Traeume sind weg. Sind jetzt ja nicht mehr noetig, da du Experte bist. Viel Glueck.

also Träume selbst sind eine gewisse Verarbeitung von vergangenen Geschehnissen..oder Ängsten..du hast große Angst iwann zu sterben oder? :o oder hat dir jemand in letzter Zeit gedrohnt? Ist irgendetwas Ähnliches geschehen? oder hattest du sogar mal Selbstmord gedanken oder ritzt dich?? anders könnte ich mir das auch nicht erklären..

Das bedeutet, dass du dir selber zeigst, dass sich was ändert!

Wenn man Träumt heißt es, dass man etwas ändern muss!

ja was meinst du mit ändern?

0

schlechtes gewissen, probleme in diversen bereichen wie zb. zuhause, schule ........ angst vor etwasem oder jemandem.......…

nein hab ich eigentlich nicht ich bin zufirden mit meinem leben

0
@chika98

dann weis ich auch nicht weiter. i bin nur ein normaler junge wie jeder andere, kein psychologe oder physiotherapeut ;-))

0

Träume sind bedeutungslos, immer.

Unsinn ^^...

0
@Flupp66

Doch das stimmt. Sie verarbeiten lediglich unterbewusst gemachte Erfahrungen.

0

Was möchtest Du wissen?