Wieso träume ich oft davon, dass meine Mutter geistig benebelt aus dem heim abhaut und man sie nicht wiederfindet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Schlaf verarbeitet das Gehirn Dinge, die du am Tag verdrängt hast, befasse dich auch tagsüber damit und mache dir selber klar, das es nicht Realität werden kann und denke vorm einschlafen an was schönes :)
MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorthernLights1
20.02.2016, 10:12

hat denn wirklich alles einen sinn mit den Träumen ? Was könnte der sinn hinter dem Traum sein ? Ich weiß, dass sie im Heim gut aufgehoben ist, aber warum träume ich davon, dass sie abhaut, obwohl dass eben auch nie möglich wäre ?

Träume ich etwa schon von ihrem Tod ? :/

0
Kommentar von Elken4
20.02.2016, 14:13

Das Traumgeschehen handelt häufig von Dingen und Ereignissen, die theoretisch unmöglich oder in der Wachrealität unwahrscheinlich sind. Wie schon gesagt, das Unterbewusstsein versucht, Geschehnisse und Ereignisse der Tage zu verarbeiten. Wenn Du es garnicht mehr aushalten solltest, gehe zum Arzt, denn durch die Einnahme bestimmter Psychopharmaka kann das Träumen unterdrückt werden. :)

0

Möglicherweise hast Du Verlustangst. Dein Unterbewusstsein macht das in  Deinen Träumen  wohl  deutlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorthernLights1
20.02.2016, 10:02

Ich weiß nicht...hab kein perfektes Verhältnis zu meiner Mutter. Desweiteren lebt sie in einem Heim und ich in einem anderen Bundesland. 

Telefonieren tun wir selten und sehen tun wir uns alle halbe Jahre. Durch meinen Bruder bekomme ich nur mit, wie es ihr geht, aber im Heim passiert nicht wirklich etwas...Tag ein, tag aus macht sie das Selbe ( TV gucken ).

0

Was möchtest Du wissen?