Wieso trägt Maria immer ein Kopftuch, war das damals Brauch bei den Frauen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Bilder von Maria (der Mutter Jesu), die Du kennst, sind Kunstwerke aus einer Zeit, als Maria schon ein paar Jahrhunderte nicht mehr lebte. Die Künstler wußten so gut wie nichts über die Kleidung einer jüdischen Frau des ersten Jahrhunderts. Sie malten ihre Bilder so, wie sie sich dachten, daß Maria ausgesehen haben könnte. Was Maria da über den Kopf und die Schultern fällt, ist kein Schleier oder Kopftuch, sondern ein Mantel, der bis zum Boden hinunterreicht. Und der ist in aller Regel blau, weil die blaue Farbe diejenige war - vor allem ein dunkles Blau - die am schwersten herzustellen und am teuersten war. Sie blieb nur ganz besonderen Bildelementen vorbehalten, eben z. B. dem Mantel Mariens. Wenn Du die europäische christliche Ikonographie verstehen lernen willst, darfst Du nicht von islamischen Bräuchen oder vom Judentum ausgehen, sondern mußt die Kunstgeschichte betrachten. Darüber gibt es jede Menge guter Bücher. Geh in die Museen und sieh Dir die Gemälde der "alten Meister" an. Dort findest Du auch so gut wie immer jemanden, der Dir die Zusammenhänge erklärt. Gruß, q.

34

DH!!!

0

Von welcher Maria sprichst du überhaupt? - Maria, die sogenannte Mutter Gottes, Maria von Magdala, oder von welcher anderen Maria? - Maria war und ist eine Dutzendname.

Außerdem scheinst du "muslimisch" angehaucht zu sein, wenn du davon ausgehst, dass sich Frauen vor 2000 Jahren durch eine Kopfbedeckung "vor Männerblicken schützen" wollten. - Kopfbedeckungen der Art, wie du sie dir vorstellst waren ganz einfach praktische und der geographischen Region angepasste Kleidungsstücke. - In Südseegegenden beispielsweise sind die Frauen wieder ganz anders gekleidet herumgelaufen.

Meine Oma war evangelisch - und trug auch immer ein Kopftuch! heute taruen sich viele nichtmuslimische Frauen aber nicht mehr, ein KT zu tragen, weil sie Angst haben, für Musliminnen gehalten zu werden!

Bedeutung / Sinn des Liedes "Ave Maria"

Kann mir jemanden die Bedeutung des Liedes "Ave Maria" erklären?Also wieso es so bekannt ist und was es mit der Religion zu tun hat, um was es in dem Lied geht usw.

Vielen Dank!

...zur Frage

Auswirkungen der Aeneis?

Ich brauch dringend Hilfe und zwar muss ich wissen was die Auswirkungen der Aeneis auf die Römer damals und auf die Literatur sind. Ich finde leider nichts dazu .

...zur Frage

Warum tragen manche gläubige, türkische Frauen kein Kopftuch?

Ich habe einen Moslem in der Klasse, der oft in die Moschee geht. Er wohnt in meinem Dorf und ich kenne seine Eltern vom sehen her. Ich weiß, dass die Familie gläubig ist. Die Mutter trägt aber KEIN Kopftuch und das wundert mich. Warum trägt sie kein Kopftuch, wenn sie doch gläubig ist ?

...zur Frage

Ist es gut wenn man den Rosenkranz betet?

Also gegrüßet seist Du Maria voll der Gnade der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus! Heilige Maria Muttergottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes, amen.

...zur Frage

Wieso gibt es Männer, die wollen, dass Frauen ein Kopftuch tragen?

Ich hab neulig ein Video gesehen von einer Frau in der Türkei oder im Iran (weiß nicht mehr genau), die ihr Kopftuch vor einem Geistlichen abgerissen und ihn beleidigt hat, nachdem er sie darauf angesprochen hat, dass sie ihr Kopftuch nicht richtig trägt. Das Video war der Hammer. Leider finde ich es nicht mehr. Aber wieso wollen die überhaupt, dass Frauen ein Kopftuch tragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?