Wieso tötet Botox nicht aber Botulinum Toxin beim einspritzen

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Beim Spritzen ist es sehr sehr verdünnt. aber die gefahr von gesichtslähmungen und ähnlichem bleibt trotzdem bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es in soooo geringer Konzentration gespritzt wird, dass es eben nicht tötet (es gibt da ein zitat, von wem auch immer gg "Die Menge macht, ob etwas giftig ist"). Trotzdem, verzichte auf den Quatsch. Braucht kein Mensch.

Gruß regloh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aphaiton
27.08.2012, 23:01

Das kommt von Paracelsus.

0

Weil es stark verdünnt wird; ist aber trotzdem schädlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird halt stark verdünnt^^ und es tötet ja auch - die ganzen Nerven rund um die Einstichstelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil es so abgeschwächt wird...ja glaubst du denn, sonst würde man es spritzen???? :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Botulin Toxin wird doch extrem verdünnt und gestreckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

spritz dir mal flüssiges beton, geht ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?