Wieso telefonieren Männer so ungern?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Also ich kann da erstmal nur für mich sprechen, aber wenn ich so den ganzen am Arbeiten bin:

Verbrannt beim schweißen, geklemmt beim schrauben, wieder Samstag arbeiten, Chef will die anlage fertig haben, Kollegen immer nur "ich nix verstehen". Dann nochmal Getränke mitbringen, Kind ist schon wieder Krank, Kühlschrank schon wieder kaputt usw. usw.

Und sie erzählt mir dann das sie samstag noch ins Nagelstudio will und heute abend unbedingt GZSZ gucken will. Hä???

Die meißten Männer sind "Macher" und am Telefon sieht und fühlt Mann nichts, also ist es langweilig und nervig. Und dass bekommt Sie zu spüren...

Da denkt sich doch Mann: ja, nein, okay, gute nacht.... Ich würde gerne mal die Welt verändern etwas schaffen und in Büchern meinen Namen lesen... Und stattdessen?

ICH denke, viele sind nur ausgelaugt, übervordert oder sogar frusstriert. Versteh mich nicht falsch, ich liebe meine Freundin aber "Mario Barth - Programm" lässt grüßen...

MfG

Ja weil Männer halt dann was sagen wenn was zu sagen ist ! Für Männer ist die Sprache Kommunikation d.H. es werden Informtaion ausgetauscht ! Für Zweisamkeit ist persöhnlicher Kontakt besser geeignet ! Telefon ist halt nicht Fisch und nicht Fleich ! Ich hasse das auch wenn ich minutenlang über nichts reden soll oder Sms im Minutentakt bekomme mit 1 - 5 Wörten ! wiederlich sowas !

bei mir is es genau anders rum...mein kumpel ruft mich jeden tag an und will immer teln..und langsam nerft das,,,

das hängt vom charakter ab, ob er gesprächig ist oder nicht

Du musst schon akzeptieren, dass Männer anders sind. Männer telefonieren nicht ungern. Sie telefonieren ungern länger als 2 Minuten, denn in 2 Minuten kann der reine Informationsaustausch abgeschlossen werden. Als etwas Anderes sieht ein Mann ein Telefongespräch nicht. Das liegt nicht daran, dass er nicht mit seiner Freundin reden will, nur stundenlange Gespräche sollen es nicht sein. Mädels tauschen auch Informationen aus, aber viel mehr geht's um emotionalen Austausch. Da können 2 Mädels stundenlang an der Strippe hängen und über Gott und die Welt plaudern. Es geht denen aber eher darum die emotionalen Beziehungen zu vertiefen/klarzustellen. Da wird dann in Kleinarbeit festgestellt wer wen mag, wer wen nicht, "Bündnisse" geschlossen, positive und negative Emotionen ausgetauscht. Das alles findet ein Mann unnötig. Z.B: ruft er an um sich zu verabreden. Dann wird Zeit und Ort abgestimmt. Fertig. Aus der Sicht des Mannes gibt es da keinen Gesprächsstoff mehr.

Natürlich gibt es Abwandlungen davon aber das ist das Grundschema.

Tipp: als Frau solltest Du Dich mit Deinen Freundinen austoben beim Telefonieren. Das kommt Deiner Beziehung mit dem Freund nur zugute. Glaub' mir das was die Männer machen und bereden wenn sie unter sich sind würdest Du auch sterbenslangweilig finden. Also es muss schon ein Kompromiss her, aber Dich jeden Abend in den Schlaf reden wird kein Mann.

Also ich als Mann telefoniere gerne mit Frauen, und das ist für mich auch ein emotionaler austausch, ich könnte stundenlang mit meiner Freundin telefonieren, aber bei mir ist das umgekehrt, sie bringt immer irgendwelche Ausreden wie mein akku, ich muss was machen, oder ich mach gerade was usw.

0

Das legt sich mit den Jahren, keine Angst. Ich kenne viel männliche Plaudertaschen über 20.

Wozu noch Interesse haben, er hat Dich ja schon im Sack, bis jemand kommt, der sich für Dich interessiert..dann glühen die Drähte und er telefoniert mit seinem Busenfreund 2 Std durch um zu rätseln was Du wohl haben könntest..(weiblicher Verdacht)

weil man kein gegenüber hat, dem man(n) in die augen sehen kann. sowas ist nur nervig. ;D

Weil ihr Mädchen uns dann erzählt, wer alles Schlampen sind, auf was für Schuhe ihr steht oder fängt an uns zu kritisieren.

und wir dürfen nichts sagen, sonst sind wir solche Arschlöcher und total unsensiebel.

0

Naja solche Themen habe ich jetzt nicht ;) Aber Frauen erzählen halt gerne jeden Tag das selbe und fragen viel nach.

0
@InLove14

Jap und wir dürfen nur zustimmen(auch wenn etwas nicht stimmt), sonst seid ihr sauer und redet ein paar tage nicht mit uns

0

telefonieren ist für uns austausch von informationen.

wenn man alles gesagt hat, ist schluss.

Ja wirklich schrecklich, so ist es leider wirklich.

0
@InLove14

wieso ist das denn so schrecklich ? es ist effizientes zeitmanagement ...
dann hat man mehr zeit für wichtige dinge - ansonsten wird das telefonat doch nur ein quatschen um des quatschens willen ;-)

0
@InLove14

Ja ne nicht schade ! Das ist genbau das Problem für uns Männer ist das ja völlig ok dass das so ist !

0
@InLove14

Die Frage ist eher, was gibt es noch weiter zu bereden wen alles gesagt ist? Wenn ich nach 5 min. fertig bin, dann bin ich halt fertig. 20 min abwechselnd "leg du zuerst auf" (um mal ein "klassisches" Beispiel zu nehmen) ist nichts weiter als reine Zeitverschwendung.

0

was erwartest du? so wird eine unterhaltung nunmal bei männern. wie denn sonst? sein tag war scheiße, er ist müde und du bist nicht bei ihm. aber er wird dich nicht damit runterziehen, wie schlimm die welt doch ist. wenn du mit ihm ne stunde reden willst, dann persönlich und nicht am telefon.

Ich als ein Mann hasse es zu ZUVIEL zu reden, ich hasse es genauso wenn Frau so viel reden.

weil männer nicht gern soviel reden

weil sie leider nicht viel zu sagen haben...

dein text ist ja total spannend und aufregend... ps: ich kann deinen freund gut verstehen.

ich mach das auch immer nur wenn ich mit nem kumpel playsi spiele

ich bin ne frau und telefoniere auch total ungerne, warum kann ich dir nich sagen, is einfach so

denk nicht lange nach, ist gut so. sehr gut sogar..

0

Ich hasse es auch-besonders mit Frauen, aber frage mich nicht warum :D

Ich hasse telefonieren auch ((;

Fragen, fragen, fragen. Das nervt wirklich

warum bist du dann hier wenn es langsam nerft?

oder regt dich nur diese frage auf... also ich find es cool wen man sich darüber gendanken macht jaa

0

Was möchtest Du wissen?