Wieso teilen Frauen ihre Gedanken nicht mit Männern?

4 Antworten

Ich teile meinem Mann meine Gedanken mit.

Liebesflammen im zarten Busen verborgen

:-) neeee :-)

lieben Gruß

Was Furcht und Scham im Zusammenhang mit Liebe betrifft, hat sich seit dem 14. Jahrhundert offensichtlich einiges geändert. Zumindest in diesem Forum.

Wieso sollte sich was ändern?

0

weil männer sich oftmals angegriffen fühlen ,wenn man über mängel in der beziehung mit ihnen versucht zu sprechen ..dazu sprechen männer nicht gern übe r ihre beziehugsprobleme ,, sie sagen dann oftmals -- " du zerredest alles , handle lieber"

wir frauen benötigen aber erst mal ein reinigends gespräch, um überhaupt wieder fähig zu sein kontak zum mann aufzunehmen .um ihren frust ihre sorgen überhaupt los werden zu können , sprechen sie dann mit einer freundin ,die ihr zuhört und sie auch versteht .leider ist es nicht das gleiche wie wenn sie mit dem betreffenden mann sprechen würde ,aber sie hat sich zunächst mal erleichtern können

.mann versucht oftmals durch handlen die situation zu glätten --da gibt es dann eine leckere sache oder viel sogar blumen oder man geht zusammen essen --aber das problem wird nicht wirklich angesprochen .da frau dann aber wieder versöhnt ist(scheint) , ist auch für mann alles wieder im lot-obwohl das ja eigentlich nicht so ist,weil ja nichts ausgesprochen wurde ,das problem wurde ja nicht beseitigt , weil nicht drüber gesprochen wurde.also kommt es über kurz ode r laneg bei ähnlicher situation wieder zum krach - im grunde gehts dann wieder um genau das,worüber eben nicht im vorfeld gesprochen wurde und letzlich treten diese unausgeprochenen probleme imme r wieder auf , ohne besprochen zu werden und die auseinandersetzungen werden immer intensiver und schwierger wieder zu glätten -

-letztlich weiss man nicht mal mehr warum man bei kleingkeiten so aus der rolle fällt --tja ,weil zu beginn nicht ausgesprochen wurde , warum der krach entstand -- so gehen auf dauer viele ehen kaputt und kommen zur trennung-

bei kindern ist das ebenso-eltern hören nicht zu -eltern fragen nicht nach -eltern bestimmen und kind hat zu gehorchen

Oha. Männer sind ja voll die Asholes

0
@GreenPiece420

männer sind nicht diejenigen die gespräche führen ,sie handeln. ist wohl von natur so vorgesehen --dafür reden frauen eben mehr , wir müssen uns ja auch mit kindern in jedem alter auseinander setzen ,müssen diplomatisch handeln , was männer eigentlich nicht unbedingt müssen ,denn die müssen arbeiten und für die familie sorgen -- mitlerweile gibt es sicherlich auch reichlich männer, die sich mit ihren frauen ausgiebgi unterhalten -ob sies gern tun weiss man nicht aber sie tuns halt--

ja allein zuzuhören, aber bitte auch verstehen was frau da sagt , wäre so manches mal sehr schön auch ruhig mal machfrgen ,wies sie was gemeint hat oder wenner was nicht verstanden hat-- und würde so manche sorge weniger bedeuten und auch das liebesleben schöner machen ,lach denn eine entspannte vertrauende frau liebt einfach besser :)

1
@GreenPiece420

nein , viele sond so erzogen von ihren müttern ,sollte man nich tglauben ist aber so !!

2

Was möchtest Du wissen?