Wieso streunen Wölfe im Winter angeblich aus - bis in Dörfer hinein, wenn die Hauptnahrung Rehe, Hirsche, Wildschweine vorhanden bleibt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hat mit der Jahreszeit nichts zu tun,sie laufen bei der Nahrungsbeschaffung in der Nacht schon mal 50 km und mehr,nur sieht man ihre Spuren im Schnee besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miramar1234
29.12.2015, 08:02

Es ist aber schon typisch,das Wölfe am ehesten bei Schnee und Kälte in die Nähe des Menschen kommen.Ansonsten ist das Gegenteil der Fall.

1

Wölfe sind intelligent.Ein Huhn im Hühnerstall holt sich leichter,als ein Reh,was der Wolf allein schwer schlagen kann,er benötigt das Rudel,und wenn das Reh entflieht,ist das ganze Rudel ausgepumpt,hat die Läufe vom Harsch blutig geschlagen und immer noch Hunger.Es dann am nächsten Tage wieder versuchen zu müssen,kann die Angst vor dem Menschen schon einmal kleiner werden lassen.) Ich hoffe Du kannst mit meiner Lyrik was anfangen:Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?