Wieso streicheln wir Tiere?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Tiere zu streicheln macht glücklich und beruhigt. Beim Streicheln wird Oxytocin in unserem Körper frei gesetzt ("das Kuschelhormon") und unser Stresslevel sinkt.. Zwischenmenschliche Beziehungen in denen viel gekuschelt wird, sind stabiler, weil das Oxytocin die Bindung zum Partner stärkt. Wir bauen also eine Beziehung zu dem Tier auf, das wir streicheln. Und genau das finden Menschen super. Wir Menschen sind nun mal sehr gesellig. :)

Weil wir dem Tier damit unsere Zuneigung zeigen wollen und wissen das es dem Tier gefällt. Müssen wir immer das machen wo wir was von haben?

Und natürlich haben wir was davon. Bindung zu Tieren kann sogar Krankheiten heilen.

Weil dabei Glückshormone ausgeschüttet werden, die dafür sorgen dass wir uns besser fühlen.

Mich macht das glücklich. Und das ist nicht gerade bei vielen Dingen so.

Erstmal sind Tiere in der regel weich und schön anzufassen.

Dann sind sie so süß das man streicheln will einfach aus reflex.

Das andere ist das man damit dem Tier zeigen will hey ich will dir nichts tuen :)

zu kurz gesprungen mit deiner frage. wir machen das, weil wir DOCH etwas davon haben.

Weil wir sie süß finden.

Das liegt am Kindchen Schema

Wegen dem Kindchen Schema, weswegen viele Menschen Tiere süß finden

Was möchtest Du wissen?