Wieso stirbt eine Biene wenn sie jemanden gestochen hat?

6 Antworten

Wenn die Biene einen Menschen sticht bleibt der Stachel in der haut stecken, da dieser einen wiederhaken hat reißt sie sich somit den Unterleib aus!

Da der Stachel so eine art Wiederhaken hat, bleibt er in der Haut hängen. Die Bine kann ihn aber nicht vom Körper abkapseln. Da sie aber wieder wegfliegen will reist es ihr den Unterkörper in zwei, daran stirbt sie.

Weil die Bienen am Ende von ihrem Stachel einen Widerhaken haben, der beim Stich in der Haut bleibt und die Bienen sich so den Hinterleib abreißen. Dabei senden sie einen Duftstoff aus der die anderen Bienen warnen soll. Die Wespen haben diesen Widerhaken nicht.

Was möchtest Du wissen?