Wieso stellt man die Uhr eigenlich immer wieder um eine stunde nach und eine stunde vor?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

gal ob Kartoffel, Zucchini oder Birne ...Ich stell noch mal 'ne Frage zu dem Thema: Was haben eigentlich alle gegen die Sommerzeit? Ich finde es jedenfalls sehr viel angenehmer, wenn es im Sommer nicht schon morgens um drei hell ist und dafür abends um so länger. Und die eine Stunde Zeitumstellung finde ich unproblematisch. Was denkt Ihr?

Seh ich auch so. Der Tag kommt einem länger vor.

0

Die Stunde Zeitumstellung ist ganz schön Sch...! Dann werden meine Kinder nämlich nicht um 5:30 wach, sondern um 4:30. Dafür ist es abends dann schon eher dunkel, so dass bei uns nicht nur morgens alle Lichter eher angehen, sondern abends auch! Davon abgesehen ist der Schlafrhythmus bei kleinen Kindern dann so durcheinander, dass die Eltern dann schön auf dem Zahnfleisch kriechen. Kann man also nicht wenigstens die Winterzeit abschaffen?

0
@tinchen44

Hallo Tinchen, heute morgen hat mich meine Tageszeitung belehrt, dass es die Winterzeit eigentlich gar nicht gibt, sie ist die Normalzeit.

0

Na, dann brauchst du die Sommerzeit ja nicht umzustellen. Dann hast du es das ganze Jahr über länger hell, aber was hat das mit der Frage (Umstellung) zu tun?

0
@Knowledge

Das hat ziemlich viel mit der Frage zu tun - nämlich, warum es durchaus sinnvoll ist, die Uhr zu verstellen. Super Idee, das mit dem Nicht-Umstellen ...

0

Ursprünglich wurden Sommer- und Winterzeit eingeführt, um durch die Anpassung an die Tageshelligkeit Energie zu sparen - man ging davon aus, dass dann z.B. weniger Lampen brennen.

Wie man sich täuschen kann...

0

Weil sich in während den Jahreszeiten auch die Tageshelligkeit verändert. Im Winter sind die Tage kürzer, weil die Sonne nicht so lange scheint und im Sommer ist es andersrum. Und damit wir Menschen auch die Helligkeit nutzen können und den Tag dann leben, wenn es auch hell ist, verstellen wir die Uhren zweimal im Jahr.

Sommer- und Winterzeit wurden eingeführt nach der ersten Energiekrise, um Energie zu sparen.

Inzwischen steht fest, dass die Energieeinsparnis bei Null ist. Aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier ( die Tiere übrigens nicht ;-) ) und so ist es bei dieser unsinnigen Beschäftigung geblieben

Zweimal im Jahr also machen Millionen von Menschen unsinnige Bewegungen, um alle Uhren im Haus und Auto zu stellen. Zweimal im Jahr haben Zeitungen was zu schreiben und Nachrichtensprecher was zu labern.

Eine hervorragende Methode um die Menschheit mit unsinnigen Tätigkeiten zu beschäfteigen und dumm zu halten

Weil die Erde nicht ganz rund ist, sondern eher eine Birnenform hat. Und wenn die Erde auf der Winterseite des Sonnensystems ist, dann dreht sie sich etwas langsamer. Also eine Stunde zurück im Winter.

;-)

0

Birneform?? Eher eine etwas längliche Melonenform

0
@alphak

wir einigen uns auf Rotationsellipsiod und haben damit alles vereinahmt :-)

0
@alphak

liest sich aber dolle gefährlich..so vampyrmäßig :-)

0

lol

0

Was möchtest Du wissen?