Wieso steht hier das das p-orbital von einem Elektronen gebildet wird?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kannst Du bitte die Frage so formulieren, daß man sie verstehen kann? Es scheint irgendetwas mit dem 3p-Orbital des Chlors zu tun zu haben, aber mir ist nicht klar, was Dir nicht klar ist.

Chlor hat eine 3p⁵-Konfiguration, das gibt einen ²P-Zustand. Die Kon­figura­tio­nen p¹ und p⁵ sind einer in vielerlei Hinsicht ähnlich („Elektronen-Loch-For­malis­mus“), vielleicht meinst Du das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müsste es nicht

1s²2s²2p^{6}3s²3p^{5}

heißen? Zur Edelgaskonfiguration fehlt Chlor 1 Elektron, nicht 2 - und schon mal gar nicht mit einem ungepaarten 2p-Elektron.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?