Wieso steht ein Mensch immer nur auf einem Bein? :/

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das eine ist das Standbein und das andere das Spielbein, ja.

So kann das Gewicht besser getragen werden, denn statt zwei ausgelaugter Beine hat man ein belastetes und ein Einsatzbereites und dann wechselt man...

Naja, mit Flamingos kann man es jetzt nicht direkt vergleichen, Die heben ja ein Bein richtig hoch.... Der Mensch steht insofern auf einem Bein, weil man (grade bei längerem Stehen) das Gewicht auf ein Bein verlagert. Dabei wechselt man das Standbein auch je nach Dauer und Intensität der Belastung.

Achte doch einfach mal drauf, wenn du das nächste mal an der Bushaltestelle oder bei H&M in der Schlange vor den Umkleidekabinen stehst ;-)

ja aber gewichtsverteilung auf beide beine wäre doch viel logischer weils so insgesamt weniger belasten ist beim stehen.das ist das was ich nicht kapier :(

0

Sie stehen auch auf einem bein .. wir belasten nur einen bein beim stehen , weil es für den mensch besser ist .. es belastet einen bein , und der andere ist unbenutzt , dafür belastet ihn man anderweils nach paar stunden .. gehen und kurzes stehen belasten wir beide beine.

ja die mischung machts .Die üblichen abläufe über die man normalerweise nicht nachdnekt .das ist es =)

0

falls der mensch aus dem gleichgewicht kommt kann er wie in der kampfkunst schnell einen ausfallschritt machen um ins gleichgewicht zu kommen .Übrigends das bein auf das man aufkommt nachdem man geschubst wird ist das sprungbein

kungfuguy

Stell dich hin und probiers aus. ob beide Beine gleich stark belastet sind. Oder ob jemand auch eins wegziehen könnte.

Ich find abwechselnd wesentlich entlastender als gleichmäßig verteilt

werde ich mal ausprobieren .Theorie und praxis sind wohl doch 2 paar schuhe =)

0

das hat was mit der belsatung der beine zu tun. wenn man immer nur eines belastet, kann das andere währenddessen entspannen. wie beim flamingo, nur heben wir die beine eben nicht hoch.

jepp.das ist die richtige richtung denk ich =)

0

damit ein bein geschont wird, wenn das andere mal kaputt geht.

wie naiv bist du? da hast du wohl nicht richtig hingehört! das ist der ablauf beim GEHEN und LAUFEN, bei dem immer nur ein fuß am boden ist, wenn der andere sich nach vorn bewegt.

beim stehen sind immer beide beine an der erde. stell dich mal hin und sieh hinunter und zähle mal die füße, die sich am boden befinden. ich wette, es sind mehr als einer.

gehen ,laufen,stehen klar soweit hab ichs auch beobachtet nur mir gehts hier einzig und allein um die belastung eines beicnchens beim stehen (Sinn) ;)

0

Na das ist dann das Standbein

Bei jedem Menschen sind die Beine unterschiedlich lang, wenn es auch nur kleine Abweichungen sind.

Also steht man nur mit dem Einen fest auf dem Boden ?!

Quatsch.... damit hat das nix zu tun...

0

ich glaub das ist es ;)

0

Das machen manche weil es für sie beqemer ist. (ich weiß beqemer ist falsch geschrieben)

Richtig, nach dem q kommt IMMER ein u

0

ach richtig oder falsch hauptsache ich weiss was gemeint ist =)

0

ich stehe mit beiden beinen auf dem boden.

...und im leben =)

0

Was möchtest Du wissen?