wieso stehen manchmal offene eistee pakete mit ner flasche innen drin rum

4 Antworten

Ohne es jemals ausprobiert zu haben, ich würde denken derjenige versucht das Getränk -durch den beschichteten Tetra Pak- länger kühl zu halten. :)

Das nennt man einen Eimer und benutzen Jugendliche zum Kiffen.

Da hier wirklich geglaubt wird, dass es zum Kühlhalten von Getränken ist erkläre ich es mal genauer.

Die Eisteepackung wird oben aufgeschnitten und von der Flasche den Boden. Auf den Flaschenhals wird ein Sieb auf Alufolie montiert wo dann das Dope reinkommt. Dann wird die Flasche langsam hoch aus der Eisteepackung gezogen. Durch das Wasser in der Packung entsteht ein Vakuum in der Flasche das Luft durch das brennende Dope zieht und Rauch in der Flasche enstehen lässt. Das Sieb wird abgenommen und der Rauch inhaliert. Ist so ne Art selbstgebaute Bong.

0

Ich würde mal bei den Besitzern der Flaschen nachfragen, was die damit bezwecken.

Eine Vermutung von mir (muss aber nicht stimmen): Ist in der Eistee-Tüte kaltes Wasser drin, um die Flasche zu kühlen?

Was möchtest Du wissen?