Wieso stehen bei Ärzten immer Bücher im Behandlunszimmer, obwohl die doch nie gebraucht werden?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Woher nimmst du diese Annahme / Behauptung, dass diese Bücher "doch nie" gebraucht würden??

Bei mir stehen z.b. einige Bücher direkt auf meinem Schreibtisch im Sprechzimmer, einige weitere im Regal.

Z.b. ein TNM-Manual, weil ich (wie die meisten meiner Kollegen) nicht bei JEDER Lymphknotenkonsellation sofort weiß, ob z.b. der befallene Lymphknoten nun N1 oder schon N2 bedeutet...

Oder das Buch mit den zahlreichen Chemotherapieprotokollen, wo ich bei exotischeren oder sonst wenig verwendeten Schemata nochmal die genaue Dosierung nachschlagen kann (NEIN, die steht nicht in der Roten Liste), dann eben die Rote Liste, wo ich gelegentlich z.b. Wechselwirkungen von Medikamenten nachlese, die die Pat. so mitbringen / einnehmen.

Dann steht noch das eine oder andere Anatomiebuch rum, was gelegentlich hilft, dem Patienten zu illustrieren, was da nun zu behandeln ist (die Zeichnungen in den Aufklärungsbögen sind nicht immer ausreichend).

Und dann noch den Standard-"Wälzer" aus meinem Fachgebiet, den ich nutze, wenn mal eine wirklich seltene Tumorkonstellation zu behandeln ist, und ich lieber mein Wissen nochmal durch den Fachartikel darin auffrische, bevor ich mit dem Pat. spreche.

Und dass du deinen Arzt nicht darin lesen siehst dürfte daran liegen, dass man in diesen Büchern meist vor- oder nach dem Patientengespräch stöbert, eher selten währenddessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von didodo
04.09.2013, 18:49

Genau auf so eine Antwort habe ich gewartet. Danke

0

Die Ärzte können darin Dinge nachschlagen. Kein Mensch weiß alles. Du schlägst doch sicherlich auch ab und zu mal etwas nach. Außerdem kommen ja immer wieder neue Bücher heraus. Ärzte müssen sich ständig fortbilden. Nach der Sprechstunden lesen sie dann häufig in ihren Büchern. Und gerade der Pschyrembel und die Rote Liste werden sehr häufig benutzt. Diese beiden Bücher stehen ganz sicher bei deinem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von magni64
01.09.2013, 14:15

Ich hab das auch schon erlebt, daß ein Arzt ein Buch aus dem Regal genommen hat um etwas zu zeigen. Daß er genau wußte, in welchem Buch wo dieses Bild zu finden war, hat mich überzeugt, daß er die Bücher kennt.

1

Ja und die anderen Bücher (warscheinlich meinst du die Bücher die meist hinter dem Schreibtisch des Arztes sind) sind warscheinlich Lexika oder sowas.

Z.b wenn jemand zum HNO Arzt geht und der Arzt feststellt dass er eine gebrochene Nase hat, kann er ihm warscheinlich auch an Hand der Bücher zeigen welcher Knochen jetzt gebrochen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von magni64
01.09.2013, 11:33

oder ihm eins mit der Schwarte auf die Nase geben, damit sie ganz sicher gebrochen ist - nicht daß es eine Fehldiagnose ist.

0

Also bei meinen Ärzten sind im Behandlungszimmer nur Fachbücher und manchmal schlagen die Ärzte auch mal was nach, denn alles kann man auch nicht im Kopf haben:))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit es aussieht, als hätte der Arzt mal was mit Bildung zu tun gehabt und könnte lesen.

In Wirklichkeit ist ein großer Teil der Bücher nur fake und wird nur verwendet um dahinter die Hausbar zu verstecken. Muß ja nicht jede sehen, daß der ne Menge Alkoholika rumstehen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von didodo
01.09.2013, 12:12

Ich glaube du hast den eigentlichen Inhalt meiner Frage nicht richtig verstanden. Sechs. Setzen.

0

Zum einen kannst du nicht beurteilen, ob die nicht doch ab und zu benötigt werden, zum anderen dienen sie natürlich auch Repräsentations- und Dekorationszwecken. Es soll Eindruck machen und Vertrauen erwecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von didodo
01.09.2013, 11:33

Ich meinte auch eher, dass ich nie gesehen habe, dass die Ärzte etwas nachschlagen. Das würde auch sehr unvorbereitet und unprofessionel auf mich wirken. Ich glaube auch eher, dass sie den Raum nur dekorieren wollen.

1

dekoration oder für die patienten wenn sie noch auf den arzt warten müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du Ärzte sind allwissend oder was??? Auch die müssen mal in Büchern nachschlagen! Also woher willst du wissen das die Bücher nie gebraucht werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von didodo
01.09.2013, 11:31

Für mich sieht das immer sehr nach Dekoration aus. Ich meine, wenn die was nachschlagen wollen, dann können die die Bücher auch woanders stehen haben.

1

Mein Arzt gebraucht sie schon mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit die Ärzte intellektuell rüber kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beamer05
01.09.2013, 13:50

Gähn!

0

Was möchtest Du wissen?