Wieso spielt Israel in der Qualifikation zur Fussballeuropameisterschaft mit?

9 Antworten

"Wieso darf/kann Israel unter »Europa« an der Fußball-WM teilnehmen?", so etwa war die Frage. Für gewisse Länder, die mental, wirtschaftlich und natürlich auch geografisch Europa sehr nahe-stehen, besteht in FIFA (und UEFA) die Möglichkeit, einen entsprechenden Antrag zu stellen. Nicht nur Israel, sondern auch der Türkei und Zypern wurde solcher Anfrage positiv stattgegeben. Auch Marokko könnte das tun und damit Erfolg haben. Schwieriger ist diese Sache mit einigen Kaukasus-/Ex-Sowjet-Ländern.

Aus sportlicher Sicht

"Wegen des Boykotts der arabischen Staaten wurde Israel 1974 aus dem asiatischen Verband ausgeschlossen." (wikipedia)

Aus sportlicher Sicht unfassbar! Es gibt eindeutige Regeln: Nicht die Boykottierten sondern die Boykotteure werden bestraft, zB. bei Nichtantreten mit 0:3. Dies wurde bei der WM-Qualifikation 1958 gegenüber der Türkei, Indonesien und dem Sudan unterlassen, die allesamt gegen Israel verweigert hatten. Stattdessen hat man für Israel neue Gegner gesucht. Das war der Anfang, es ist heute noch so, aber es ist der falsche Weg.

Aus sportlicher Sicht daher die eindeutige Forderung: Annulierung des Ausschlusses von Israel aus der AFC. Und wer nicht mitspielen will, der soll zuhause bleiben.

quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Israelische_Fußballnationalmannschaft

Geographisch gehört Israel sicherlich zu Asien. Kulturell liegt Israel näher an der mittel und westliche Europäische Kultur als manche Länder die in Europa selbst liegen. Israel partizipiert nicht nur an Fußball sondern auch an Basketball, Europäische Song Contest usw. Ich halte es allgemein für gut wenn Länder näher kommen. Zu Marokko: Es gab nie Spannungen zwischen unsere Länder, Frieden gibt ja inzwischen auch zwischen Israel und Egypten so wie auch Jordanien. Mit den Palästinenser ist es weitaus komplizierter, da der Interessenkonflikt am größten ist und die Spaltung der Palästinensische Führung kommt. Es gibt also keine Ansprechpartner. Der Frieden MUSS kommen. Hoffentlich erleben wir es noch… G.

Was möchtest Du wissen?