wieso sollte man sich kein lippenpiercing selber stechen? Wenn man alles steril hält ists doch ok?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil du überhaupt keine Ahnung hast, wa da noch alles dazu gehört..

Klar kannst du dir ein steriles Piercing kaufen für den Ersteinsatz etc., aber ob du das dann auch wirklich steril halten kannst, ist die andere Frage! Du darfst nicht mit den Händen dran kommen etc und einmal benutzt muss man sie wegschmeissen.. Die Zange muss auch sterilisiert sein, da kannst du meistens nicht einfach eine bestellen im Internet bzw. nur auf wenigen Seiten.. Ausserdem weisst du nicht, wo du hin stechen darfst, was du beachten musst, damit das alles möglichst schnell geht, was zu tun ist bei einem medizinischen Problem wie du das Piercing nachher pflegen musst etc. Und du weisst wahrscheinlich auch nicht, was man machen muss, wenn mal was schief geloffen ist usw.

Also lass es einfach.. Es geht bei manchen gut, aber bei der Mehrheit ist nachher irgendwas nicht zu 100% so, wie man sie es gewollt haben..

wenn man das so gut macht wie ein vernünftiger piercer spricht nichts dagegen.

dazu gehört auch, dass man steril arbeitet. grundvoraussetzung: sterile materialien und werkzeuge. nadel und schmuck kann man steril verpackt kaufen, wenn man piercingzangen verwendet muss man die in einem autoklav sterilisieren. so was hat man nicht zu hause. man muss in dem fall also zugang zu so einem gerät haben.

man muss aber auch aufpassen, dass man richtig sticht, d.h. zum einen: so, dass es gut aussieht, und zum anderen: so, dass es die zähne nicht schädigt.

und man muss wissen, wie man sein piercing richtig pflegt, und was man bei komplikationen tut.

nerven sind bei der lippe soweit ich eher nicht so ein großes problem.

bei einer freundin mussten die erst lange schaun wo die nerven liegen xD aber ich hab mein lippenpiercing auch selbst gestochen und da ist nix passiert :)

ohje... sehr viel: es ist schief, falsch gestochen, kann sich entzünden, du hast keine Ahnung von der Pflege, nicht die richtigen Pflegeprodukte,....

AliMente304 31.03.2012, 18:04

Achso: und es kann zu einer Blutvergiftung kommen ;)

0
SelfishAndCold 31.03.2012, 18:09
@AliMente304

ich hab ahnung von der pflege. ich hab selber piercings und ich weiß auch was man dafür braucht.

0
AliMente304 31.03.2012, 18:12
@SelfishAndCold

Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre ;)

Da gibt auch andere Sachen zu beachten: du darfst nix scharfes essen, keine Milchprodukte usw.... Und jedes Piercing braucht eine andere Pflege

0
SelfishAndCold 31.03.2012, 18:16
@AliMente304

joa das weiß ich auch welches essen/trinken man vermeiden sollte. und desinfizieren würd ichs mit octenisept :)

0
AliMente304 31.03.2012, 18:21
@SelfishAndCold

Das ist aber ein Antiseptikum und kein Desinfektionsmittel ;)

Desinfizieren würde ich das Besteck mit einem Alkoholspray wie Mediseptol, zum Reinigen des Stichkanals verwendet man dann Octanisept :)

Aber das sollte wohl klar sein

0
SelfishAndCold 31.03.2012, 18:25
@AliMente304

^^ das ist wohl ein desinfektionsmittel. es heißt schließlich nicht umsonst wunddesinfektionsmittel. das sagt jedenfalls mein piercer. und das material kaufe ich sowieso steril

0

Klar kann er wissen wo die verlaufen, glaubst du die sind bei jedem Menschen nach dem Zufallsprinzip angeordnet?

SelfishAndCold 31.03.2012, 18:02

woher soll der das bitte wissen?

0
moscht 31.03.2012, 18:05
@SelfishAndCold

Durch seine Ausbildung! Glaubst du jeder Dahergelaufene darf fremden Menschen Nadeln durch Körperteile jagen? Denk doch mal ein wenig nach...

0
SelfishAndCold 31.03.2012, 18:10
@moscht

ja trotzdem kann der das nich wissen das is bei jedem menschen anders.

0

Viel Spass bei der Entzündung....

Was möchtest Du wissen?