wieso sollte man nicht einschlafen wenn man friert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn man schläft, ist der körper im ruhemodus. der stoffwechsel wird langsamer, alle aktivitäten im körper laufen sozusagen auf "energiesparmodus". die bewegungsaktivität der teilchen im körper ist zudem auch temperaturabhängig. ist es sehr kalt, so ist die bewegung von molekülen im körper langsamer. ist es wiederum zu heiß (zb hohes fieber) wird im schlimmsten falle die struktur der körpermoleküle zerstört.

jetzt stell dir vor.. es ist kalt, und die aktivität der moleküle im körper ist sowieso gering. wenn du nun einschläfst, und der körper auch noch dadurch in den ruhemodus wechselt, dann wird die aktivität der teilchen im körper noch geringer, sodass irgendwann alles versagt.

(ich hab mal alles biologisch einfach erklärt. weiß nämlich nicht, ob sich  sonst alle mit den fachbegriffen in wissenschaftlicheren erklärungen auskennen :) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bananenbutter
15.07.2017, 22:17

und was war mit den verschütteten menschen? wieso dürfen die nicht einschlafen? außer weil sie sinst nicht gerettet werden...

0
Kommentar von Bananenbutter
15.07.2017, 22:20

In dem fil world trade center hat der eine feuerwehr mann gesagt"schlaf bloß nicht ein"

0
Kommentar von Bananenbutter
15.07.2017, 22:23

oh ok, ja die waren unter steinen und so eingeklemmt

0

das liegt am "ruhemodus" des körpers im schlaf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?