Wieso soll man Malvenblätter nicht kochen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tee kocht man generell nicht, sondern macht einen Aufguss, den man dann ziehen lässt.

koch doch die malvenBLÜTEN. Schmeckt gut. 10 min mit kochendem Wasser übergossen, dann ist der tee gut. hab ich ja noch nicht gehört.

Korrigiert mich, wenn ich falsch liegen sollste, aber die Malve enthält ja Schleime. Wenn ich mir nun so ein paar Teemischungen ansehe, fällt mir auf, dass zur Malve auch Pflanzen, die ebenfalls Schleime enthalten, gereicht werden. Von der Eibischwurzel.weiß ich,dass sie nicht gekocht werden darf, da sie sonst zu schleimig werden würde. Daraus schließe ich, dass das bei der Malve (Blüte & Blatt) genauso ist. Wer will schon einn Schleimtee trinken?;)

Ich hoffe ich konnte helfen.

weil sie dann beleidigt sind.

mach einen kaltwassersud, den du 5 tage ziehen lässt.

dann wird alles gut!

Was möchtest Du wissen?