Wieso soll die Sonne in 5 Mrd. Jahren so groß sein, dass sie uns "verbrennt" und der Mond auf uns stürzt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ein Objekt kann größer werden durch: 

  • Mehr Masse.
  • Verringerung der Dichte.

Letztere wir wohl in ca. 5 Milliarden Jahren passieren. Die Sonne wird sichdann  dramatisch  verändern und dann zum so genannten Roten Riesen werden. Das ist fast sicher.

 Die Sonne wird sich dann derartig ausdehnen, dass sich die Erde in der Sonne befindet oder zumindest die inneren Planeten Merkur und Venus . Übrig bleiben wird dann von der Sonne eine kompakte Restmenge - ein weißer Zwerg.

 Die Sonne brennt permanent. Zwar nicht im allgemein verständlichen Sinne durch Verbindung mit Sauerstoff, die Sonne brennt atomar, sie ist ein riesiger Ofen der Kernschmelze. 

Sind es anfangs nur Wasserstoffatome die verschmelzen, Heliumatome erzeugen und die Restenergie als Wärme in den Weltraum pusten, so entstehen mit der Zeit immer schwerere Atome, bis das System kollabiert. 

Grob gesagt hat die Sonne die Hälfte ihrer Zeit um. Meistens ist es übrigens so : Je mehr Masse ein Stern hat desto früher ist er am Ende. Ist ja bei Menschen auch oft so, alles Gute, schöne Woche.

Deine Information ist richtig, die Sonne wird sich in ca. 4,5 Milliarden Jahren zu einem "roten Riesen" ausgedehnt haben. Dies hat aber nicht mit der Zunahme von Masse zu tun - die ja nirgendwo herkommen kann - sondern im Zentrum der Sonne ist der Wasserstoff aufgebraucht und komplett in Helium umgewandelt.

Nun beginnt das "Schalenbrennen", dabei wird Wasserstoff, der weiter vom Zentrum noch vorhanden ist, fusioniert. Im Zentrum wird nun Helium zu Kohlenstoff und zu noch schwereren Elementen umgewandelt.

Durch diesen Vorgang entsteht weit mehr Energie als jetzt und die Sonne dehnt sich um das ca. Hundertfache aus. Merkur und Venus werden verbrannt. Wenn die gesamte Energie aufgebraucht ist (beim Element Eisen ist Schluss) siegt wiederum die Schwerkraft und die Sonne wird zu einem weißen Zwerg kollabieren.

Der Mond wird übrigens nicht auf die Erde stürzen, im Gegenteil, er entfernt sich immer weiter von der Erde.

Hier findest du weitere Informationen: https://de.wikipedia.org/wiki/Roter_Riese

Vielen Dank!

Stern kommt, wenn möglich!

Lg

2
@veeQuZ

Vielleicht antwortet noch Uteausmünchen, die kann das weitaus kompetenter beantworten als ich, da sie das studiert hat. Ich bin auch nur ein interessierter Laie. :)

2

Der Mond spielt schon zig Mio. Jahre zuvor nur noch eine nebensächliche Rolle, da die Temperatur weit über 500 °C liegen wird. 

Mit Wasser (und damit Ebbe & Flut) wird der Mond aktuell noch leicht beschleunigt, er entfernt sich sehr langsam. Nach Verdunstung des Wassers wird das enden.

Der genaue maximale Durchmesser, den die Sonne erreichen wird, schwankt in den Angaben der Wissenschaftler:

https://youtube.com/watch?v=Yap6vUCYHrU

oder

https://youtube.com/watch?v=Za4hmzwtARw

oder

https://youtube.com/watch?v=FY9ehmD8KQg

Was möchtest Du wissen?