Wieso so unterschiedliche Strompreise?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das bei dem selben Tarifrechner, solch unterschiedlichen Ergebnisse rauskommen kommen kann nur an unterschiedlichen Berechnungsgrundlagen liegen.

Die korrekte Berechnung wäre Arbeitspreis x Verbrauch (./.100 in Eur umrechnen) + Grundpreis/Jahr = Preis/Jahr.

Bei nur 13 kWh Differenz kommt dann auch nur eine geringe Differenz heraus.

Ich vermute mal, das hier die bei einigen Portalen übliche "Lock- bzw. Schönberechnung" stattgefunden hat. Sprich: ab einem Verbrauch von 1500 kWh erhältst Du z.B, einen Neukundenbonus, der dir sofort als Ersparnis abgezogen wird. Der Abschlag ist dann trotzdem so hoch wie bei den 1487 kwh. 

Sollte Dein tatsächlicher Verbrauch dann unter den 1500 kWh liegen, erhältst Du keinen Bonus, und ärgerst Dich. > Mathematisch und juristisch ist das alles korrekt, weil das Ergebnis auf das 1. Jahr und dem angegebenen Verbrauch basiert.

Es kann aber auch ein entsprechender Tarif sein, der Staffelpreise enthält. Heißt: Bis zu 1499 kWh kostet die kWh x, darüber entsprechend weniger. Ähnliches bei der Grundgebühr. (Doch dürfte die Differenz, dann nicht so groß sein)

Deshalb genau hinschauen, und die Details lesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wurde bei dem Anbieter mit zwei verschiedenen Tarifen gerechnet oder einmal mit Bonus und einmal ohne.

Das ganze kannst Du nur herausfinden, wenn Du den kWh-Preis sowie den Grundpreis vergleichst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergleiche beide Rechnungen:

Grundpreis? Preis je kwh ? zusätzliche Umlagekosten?

Ja, bedauerlicherweis sind wir Verbraucher hier die Melkkuh der Nation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CeliMaus
21.07.2016, 17:24

nein, also ich hab jetzt die jahresabrechnung von meinem noch alten stromanbieter genommen, das sind die 1487. Ich hab beides beim neues anbieter eingegeben, einmal 1487 und dann 1500.. und dann kam sowas extrem unterschiedliches bei raus... 

0

Vielleicht haben sie den kWh-Preis erhöht oder evtl. den Zählerstand

falsch abgelesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CeliMaus
21.07.2016, 17:25

nein, also ich hab jetzt die jahresabrechnung von meinem noch alten stromanbieter genommen, das sind die 1487. Ich hab beides beim neues anbieter eingegeben, einmal 1487 und dann 1500.. und dann kam sowas extrem unterschiedliches bei raus... 

0

Was möchtest Du wissen?