Wieso so unglücklich nach einer Freizeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Och, du. :( Das ist normal, so geht es vielen Menschen. Ich würde dir empfehlen, einem Therapeuten aufzusuchen (ist gar nicht böse gemeint, ist mega normal :)). Vielleicht fällt es dir schwer, diese "Freizeit" loszulassen und vielleicht macht es dich derartig traurig, dass sie vorbei ist (fürs erste). Wichtig zu wissen ist, das solche Zeiten immer wieder kommen. Du bist nicht allein. Vielleicht hast du auch ein wenig Verlustängste und bekommst ein mulmiges Gefühl, wenn du dann allein bist bzw hast Angst, dass sich etwas verändert, jemand (oder dein Freund) nicht mehr woeder kommt etc etc. Wichtig ist, zu wissen, dass sich diese Angst hauptsächlich in deinem Kopf abspielt. Wenn du Panik, Angst oder eine depressive Stimmung bekommst und weinst - behalte im Hinterkopf, dass das wieder vorbei geht und das alles in Ordnung ist. Versuch dir zu sagen "Es ist ok. Alles ist in Ordnung. Es geht mir einfach nicht so gut. Das ist normal. Schöne Freizeiten werden immer wieder kommen. Das hier ist nur ein Moment. Der wird nicht ewig dauern." Liebe Grüße <3

Das habe ich auch das ist glaub ich psychisch bedingt

Sonnenbee 28.08.2015, 18:47

Gut, mein Vater ist zwar nicht gestorben aber ich kenne dieses Gefühl plötzlich unglücklich zu sein. Ambesten suchst du dir dann jemanden zum reden oder machst etwas was dich ablenkt oder glücklich macht. Ich male z.B. gerne oder telefoniere mit einer Freundin. Ansonsten solltest du mit deinen Eltern darüber reden. ☺

0

Was möchtest Du wissen?