Wieso so ein hin und her?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo SkyBlue730,

mach' Dir bitte keinen Kopf, es ist alles ganz normal, okay.

Eine Beziehung wäre etwas Neues für Dich und es liegt nunmal in der Natur des Menschen, dass Neues oft erst Angst einjagt. Da kommen die zweifelnden Gedanken von ganz allein.

Mit 21 Jahren hast Du sicherlich nicht nur gute Erfahrungen gemacht. Da waren wahrscheinlich auch Enttäuschungen dabei. Und das schärft die Sinne.

Aber das führt auch zu einem gereiften, gesunden Menschenverstand. Gehe es an und versuche zunächst denjenigen kennenzulernen. Dann wirst Du von selbst erkennen, dass Du Dich auf Dich selbst verlassen kannst.

Wenn er nur 'spielen' will, mußt Du ja nicht mitmachen. Wenn er es ernst meint und Du auch, wird sich die Angst von alleine legen und Eure Beziehung sich entwickeln.

Alles Gute

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SkyBlue730
22.03.2016, 14:47

Danke für deine Hilfe :) ja du hast recht ich muss es erst versuchen >< Alles gute~~ und nochmal Danke!

0

dir geht's ähnlich wie mir^^

Ich könnte das hier sehr ausweiten, das wichtigste ist das du weißt: Du kannst immer und von jedem verletzt werden. Das einzige was du beeinflussen kannst is wem du die Chance dazu gibst. Du hast bisher niemandem die Chance gegeben, was ja au nicht schlecht ist! Aber das is ebenso falsch wie jedem dahergelaufenen typen die Chance dazu zu geben^^

Wenn du jemanden triffst der perfekt ist dann nutz die Chance! Auch wenn er weiter weg wohnt- du hast zeit! Es is immer ein Risiko klar, aber wenn es der richitge ist wird es sich irgendwann lohnen =) Ich zb hatte eine Freundin.... sie wohnte nahe Berlin, also am andern ende von Deutschland. Wir haben ein jahr lang geschrieben (hab sie einmal für 2 Wochen besucht) und sie wirkte perfekt! Jeden tag standen wir eig immer in kontakt und hatten keinen einzigen streit. Es war wirklich alles gut.... im Endeffekt hat es nicht geklappt weil sie diesen einen ganz grausamen Charakterzug hatte der alles zerstört hat. Es is zwar ein besc*issenens gefühl ein Jahr verschwendet zu haben aber es is viel schlimmer wenn du es nicht versuchst und dir dann das vorwerfen musst! Deswegen kann ich dir nur empfehlen, wenn du jemanden findest der es wert ist das Risiko einzugehen dann geh es ein. Du kannst immer verletzt werden, aber du solltest die die gut genug wirken nicht sofort abweisen. Wenn du also jemanden findest der zu dir passt dann zerstör das nicht indem du dich grundlos sorgst. Entweder es klappt und ihr seid glücklich oder du wirst verletzt- aber das wirst du, wie Millionen anderer vor dir, wegstecken und daraus lernen^^ Habe keine angst, angst vergiftet nur das gute und hindert dich daran glücklich zu werden.... Vorsicht ja, aber keine grundlose Angst!

Bezüglich der Entfernung kann ich dir nur raten selber zu entscheiden ob es sich lohnt^^ wenn nicht, dann unterbinde es und kontrolliere dein Gefühle. Sei objektiv =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SkyBlue730
22.03.2016, 14:45

Vielen lieben Dank für deine Antwort und dass du dir die Zeit dafür genommen hast :) ich werde mir deine Nachricht zu Herzen nehmen und mein bestes geben! Es tut mir leid dass es mit deiner damaligen Freundin nicht geklappt hat. Aber du scheinst darüber optimistisch zu denken und das ist echt lobenswert~ Danke nochmal!

1

Was möchtest Du wissen?