wieso sinkt der preis in der PRAXIS?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also es ist natürlich WIRKLICH so,
dass sinkende Nachfrage auch einen sinkenden Preis bedeutet,
natürlich zum einen weil bei sinkender Nachfrage der Wert, den es für die Käufer darstellt, nicht mehr so hoch ist,
dann aber selbstverständlich auch um die Nachfrage durch niedrige Preise wieder anzukurbeln.

ABER:
Auch bei extrem hoher Nachfrage kann der Preis sinken.
Zumindest verhältnismäßig.

Hier an einem Beispiel:
Zucker wird stark nachgefragt.
Bei Firma x kostet das Kilo 1€,
bei Firma y kostet es 1,10€.

Die Nachfrage ist so Hoch, dass
Firma y nun ihren Preis auf 0,90 € SENKT
um mehr Kunden für sich zu gewinnen – und das bei HOHER Nachfrage.

Das heißt auch so sinkt der Preis.
Ist natürlich gut für Massenproduktionsunternehmen,
also die wirklich großen, die kaum noch Produktionskosten haben und
das ganze dann zu Schleuderpreisen raushauen können.
Einzelunternehmer haben da oft das Nachsehen.

So zumindest hatten wir das letztens in der Berufsschule
und für mich hat das so auch Sinn gemacht :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

LG,
Utau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BOZZJANEK
22.12.2015, 15:47

aber wieso meinte dann mein lehrer dass das keinen einfluss hat sondern das sich der preis automatisch verändert ohne einfluss :0

0

Was möchtest Du wissen?