Wieso singen Österreicher immer so schlecht bei DSDS?

6 Antworten

Weil zu DSDS nur die hoffnungslosen Fälle gehen. Die guten Sänger machen ordentliche Ausbildungen und versuchen auf realistischen Wegen ihre Karrieren zu starten.

Wer sich DSDS aussetzt, muss, egal was er für eine Staatsangehörigkeit hat, ohnedies einen zumindest leichten Dachschaden haben. In diesem Format wird weder auf die Würde des Menschen geachtet, noch wird echten Talenten zu einer Karriere verholfen. Das haben inzwischen immer mehr und mehr Menschen verstanden, weshalb nun nur mehr sehr einfältige Leute dorthin gehen, um sich für RTL zum Narren machen zu lassen. Und wenn du realistisch das flächenmäßig große Deutschland in Relation zum kleinen Österreich stellst, kommen aus Deutschland genausoviele Totalversager, wie aus Österreich.

Ich hoffe, dass dieses menschenverachtende Format bald einmal eingestellt wird. Irgendwann müssten doch alle kapiert haben, dass sie dort nur am Altar der Quote geopfert werden und es den Verantwortlichen piepegal ist, ob aus ihnen jemals etwas wird oder eher doch nicht.

kannst du dich überhaupt an irgendeinen WIRKLICH GUTEN SÄNGER/IN aus Österreich erinnern??? Ich nicht...

Leute wie Gaballier,Danzer,Wecker,Falko können/konnten die Töne halten,aber nicht wirklich singen...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sorry... hab versehentlich auf "Hilfreich" gedrückt... soll nicht wieder vorkommen.

Was ich eigentlich sagen wollte: Gabalier (mit einem L übrigens) in einem Atemzug mit Georg Danzer, Konstantin Wecker und Falko (Hans Hölzl) zu nennen, finde ich - gelinde gesagt - so ziemlich daneben.

Aber schön, dass du Wecker bei uns eingebürgert hast... oder gehört Bayern endlich wieder zum Innviertel? Hab ich da was verpasst??...

0
@oetschai

gut akzeptiert..Gabalier ist allerunterste Schlager-Trashschiene...

ja und Wecker gehört zu unserem Verein...aber im Kern stimmts...wir kennen keine großen Sänger aus Österreich...

0
@ollie69

...das heißt aber noch lange nicht, dass es sie nicht gibt...

...und die Leute, die wirklich singen können, findest du ohnehin nicht in den Charts, sondern vorwiegend in der Jazz-Szene, in der Musical-, Operetten- und Opernszene, in diversen A-Capella-Formationen etc.

...und Wecker - im Übrigen ein fantastischer Musiker und Sänger - singt so oft in Österreich, dass wir ihn eh bald einbürgern werden... Die Netrebko haben wir ja schon... ;-)

0

Hallo Daki777,

Ich hoffe, dass du selber weißt,
Dass DSDS Fake ist? Es kann ja sein,
Dass RTL extra nur Österreicher schlecht singen lassen, damit sie dumm da stehen. Ich kann nur sagen, dass RTL auf die Würde des Menschen sche¡ßt und auch Menschenverachtend ist. Sie würden für Zuschaueranzahl und für viel Geld durch Leichen ziehen. Deswegen gucke ich von RTL aus Prinzip nichts. Die Würde des Menschen ist unantastbar.

Mit freundlichen Grüßen
monsterbose

Weil alle guten österreichischen Sänger zu gut für DSDS sind.

Weil die Deutschen ja alle so gut singen :D

Die Österreicherin gestern war doch ganz gut. Aber ganz ehrlich wer es mit einer Musikkarriere ernst meint der geht zu The Voice und nicht zu DSDS

Was möchtest Du wissen?