Wieso sind Windpocken beim 2. Mal nicht mehr ansteckend?

6 Antworten

Hallo! Ich bin 33 Jahre alt und hab die Windpocken. Ich hatte sie auch als Kind und wohl laut meiner Mutter ziemlich viele. Ich bin Tagesmutter und hab gedacht, da ich sie ja schon als Kind nicht bekommen könnte, aber wie ich jetzt weiß, kommt dass gar nicht so selten vor. Ich wurde jedenfalls mit dem Hinweis hochansteckend zu sein, einer Krankmeldung für 2 Wochen und einem Rezept für eine juckreizlindernde Lotion von meiner Ärztin nach Hause geschickt. Allen denen es genau so ergeht wünsche ich....Gute Besserung

Habe zur zeit auch zum 2. mal windpocken. Laut meinem arzt darf ich aber in die schule, weil eig. alle in meinem alter schonmal windpocken hatte, und deshalhb nicht angesteckt werden(es sei denn man bekommt sie, wie ich auch, zum 2.Mal). Ich soll mich lediglich von kleinen kindern und von schwangeren fern halte.

Hallo, will hier auch mal was zum Thema Windpocken loswerden, ich hatte sie als Kind am kompletten örper und in jeder öffnung. Jetzt im Erwachsenen alter von 25 jahren, habe ich die Windpocken wieder komplett am ganzen Körper, also soviel zum Thema man könne sie nur einmal bekommen und wäre dann Imun dagegen! Lg

Was möchtest Du wissen?