Wieso sind viele Männer so oberflächlich gestrickt wenn es um das Thema schöne und hässliche Frauen geht?

10 Antworten

Sind sie das wirklich?

So einfach lässt sich die Programmierung der Evolution nicht abstellen. Ein Mann sucht unterbewusst immer nach Frauen mit möglichst perfekten Genen, um den bestmöglichen Nachwuchs zeugen zu können.

Dort fühlt sich Mann am meisten angezogen.

Übrigens steckt nicht hinter jeder Schönheit ein schlechter Charakter. Auch anders herum gilt dasselbe.

Der Mann folgt hier nur seiner natürlichen Programmierung.

Was würdest du denn präferieren? Einen hübschen, gut trainierten Mann oder einen ungepflegten "Fettsack"? Mal ganz unabhängig vom Charakter? Ich bin mit sehr sicher, dass du da eher den trainierten Mann nehmen würdest.
Und so ist das auch bei uns Männern. Wenn ich die Wahl habe zwischen einer Frau mit einem schönen Gesicht und einem wohlgeformten Körper und einer, die eben nicht so gut aussieht, dann würde ich auch Erstere wählen. Es mag sein, dass letztere vielleicht einen besseren Charakter hat. Das weiß ich ja aber am Anfang nicht unbedingt und daher nehme ich erstmal die, die optisch ansprechender ist.
Kulturübergreifend sind die Schönheitsideale auch sehr ähnlich, was bedeuten könnte, dass auch ein gewisser biologischer Faktor dahinter steckt. 

Viele Menschen sind oberflächlich, das hat nichts mit dem Geschlecht zutun.

Ich bin auch ganz wenig oberflächlich, wenns um das Aussehen geht. Ich würde niemals ein Mädchen ansprechen, welches stinkt, in der Nase popelt und sich wie ein Penner kleidet.

Eigentlich ist jeder oberflächlich, aber das will niemand zugeben ihr leugnenden Schlingel.

Was möchtest Du wissen?