Wieso sind unsere Genitalien nicht bewusst steuerbar?

12 Antworten

Die Evolution bringt nie das hervor, was optimal wäre, nur das, was zufällig in der Entwicklung möglich war und gefördert wurde. Was passt, wird ggf. nicht weiter optimiert, obwohl noch mehr möglich wäre. Ist ein Tier schnell genug, um seinen Feinden zu entkommen und wird Schnelligkeit nicht sexuell selektiert, wird es (also seine Nachkommen) nicht mehr schneller, nur durch große Zufälle, wenn sich - aus anderen Gründen, ohne dass Schnelligeit ein Faktor in der Partnerwahl und im Überleben der Nachkommen spielt - zufällig viele Tiere paaren, die schneller als andere laufen können.

Die sexuelle Aziehungskraft unter den Tieren und Menschen hat uns bis hierher gebracht, war also relativ erfolgreich - wir leben noch und pflanzen uns noch fort. Mehr war also nicht nötig und offenbar gab es zu wenige Gelegenheiten (Veränderungen durch Selektion entsprechener Gene) und zu wenig Selektionsdruck in diese Richtung, um so eine Art der Fortpflanzung zu fördern.

Es wäre auch toll, wenn wir alle Höhere Mathematik leicht verstehen und schon als Kind begeistert aus Büchern lernen würden, aber das wurde bislang nicht im großen Stile evolutionär gefördert. Wir sind immer noch eher darauf getrimmt, als Kind zu spielen, um Fähigkeiten zu trainieren. Das hat auch seinen Sinn (langames Lernen, Erfahrungen, soziale Komponenten und Erlernen des Umgangs mit Gleichaltrigen), könnte aber optimiert werden. Wird es aber nicht durch Selektion und Mutationen. Allerdings gibt es eine kulturelle Komponente in diese Richtung - frühkindliches Lernen und spielerische Interessensförderung wird durch Eltern und Fortbildungsnagebote für Kinder gefördert.

Und man sieht ja - die Menschen haben immer noch Sex. Die Evolution hat uns dahin gebracht, weiterhin Sex zu haben, trotz Stress und anderer Prioritäten. Wir schaffen es nicht (oder schwer) zu sagen, ich muss arbeiten, ich möchte lernen, ich könnte jeden Abend noch zwei Stunden mehr Zeit haben, wenn ich mein Interesse am Sex auf null herunterschraube. Das klappt bei den meisten nicht. Im Gegenteil, die Menschen haben mMn immer früher und bis ins immer höhere Alter hinein Sex. Da funkitoniert also ein evolutionärer Faktor, der Interesse an Fortpflanzung bestimmt.

Gemeine Menschen wie ich können manchmal, auch nicht immer, nur im Nachhinein aus dem Ergebnis sehen, was in der Evolution ein Vorteil gewesen ist.

Ich mit meinen beschränkten Möglichkeiten sehe mich nicht in der Lage, zu beurteilen, um wieviel es besser gelaufen wäre wenn...

Die Evolution probiert einfach alles, das sich ergibt, aus. Was gut funktioniert, bleibt erhalten, was nicht, verschwindet. Manchmal schaffen es einfache Menschen wie ich, zu erkennen, welche Faktoren ausschlaggebend waren, manchmal nicht.

Im Falle der Sexualität scheint es mir so zu sein, dass neben der Weitergabe von Erbinformationen da auch ein Prozess stattfindet, bei dem es einfach auch um Vergnügen geht. Dass zwei Individuen sich gegenseitig Vergnügen bereiten können, kann auch in der Evolution eine Rolle spielen, vielleicht könnte das dazu führen, dass beide das wiederholen möchten, vielleicht könnte das zu so etwas führen, was manche mit 'Paarbindung' bezeichnen, vielleicht könnte das gar den gemeinsamen Fortpflanzungserfolg verbessern...

Wer weiß das schon?

Aber zu deiner Hypothese: Das scheint mir sehr von einer, der männlichen, Seite her gedacht. Frauen können ihren Fortpflanzungserfolg nicht in dem Maße wie Männer steigern, wenn sie nach dem von dir vorgeschlagenen zwei-Sekunden-Akt den Nächsten suchen. Vielleicht sind sie deswegen auch nicht so daran interessiert...

Wieso lässt sich weder Anschwellung und Orgasmus gezielt einsetzen, wie ein Muskel?

Ganz so würde ich diese Aussage nicht stehen lassen.

Mit autogenem Training ist es durchaus möglich einen Penis ohne jegliche Berührung allein durch die Kraft der Gedanken steif werden zu lassen.

Allerdings erfordert das viel Übung und Konzentration.

Wieso ist für mich der Sex mit einem Mann intensiver, schöner und mein Orgasmus auch stärker als mit einer Frau?

Ich bin 41, männlich, bisexuell, habe Erfahrung mit Frauen und Männern!

...zur Frage

Warum schreien die Frauen beim Sex auch wenn sie nicht zum Orgasmus kommen?

Hallo,

es ist völlig nachvollziehbar wenn eine Frauen während des Orgasmus zu leise oder zu laut schreien.

  1. Doch wieso schreien sie auch wenn der Mann z.B hart drangeht bzw. schneller arbeitet?

  2. Warum schreien die Frauen beim Sex auch wenn sie nicht zum Orgasmus kommen? D.H. tut da was für eine Frau weh oder ist das ein Orgasmus-Geschrei?

LG

Euer Mais (30, m)

...zur Frage

Frauen Orgasmus im Detail?

Was geschieht genau bei einem Orgasmus einer Frau, bei den Männer ist das klar, da kommt man und entladet samen die es braucht. Ein Orgasmus von der Seite der Frau ist jedoch nicht notwendig, also was geschieht wenn sie kommt? Hat sie auch eine Flüssigkeit? Wenn ja was bringt die? Oder ist es einfach das Maximale Gefühl das sie haben kann?

Wenn ein Mann kommt, verliert er nachher die Lust und am Abend ist man dann auch direkt müde.

Bei den Frauen ist es ja so das sie nachdem Sex ohne Orgasmus noch gerne Kuscheln oder Knutschen. Nach ihrem Orgasmus ziehen sie sich etwas zurück und wollen für sich sein. Muss nicht bei jeder zutreffen. Wieso hat man denn nach einem Frauen Orgasmus keine Lust mehr, beim man macht es Sinn weil er keine Samen mehr in den Nebenhoden hat.

...zur Frage

Warum fassen sich Männer unauffällig an den Genitalien?

Ich saß heute neben ein Mann ca . Eine Stunde und er hat sich bestimmt 4 mal an die genitalien gefasst kurz aber unauffällig gezwickt kann da nix haben Der hatte ne Jogginghose an. Wieso machen das Männer?

...zur Frage

Wieso bekomme ich beim runterholen kein orgasmus wie jeder mann?

Wieso ist das so

...zur Frage

Mir gefallen keine Penisse. Wieso?

Hallo, ich habe ein problem. Ich bin hetero, mir gefallen auch männer und so, aber ich mag den anblick von einem penis nicht. Der sex mit einem mann gefällt mir aber. Und mir gefallen weder frauen noch ihre genitalien?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?