Wieso sind Strähnchen teurer als tönen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil das viel mehr Arbeit macht, die einzelnen Strähnen zu tönen (und den Rest abzudecken), als wenn man alles einschmiert.

Ich glaube, es liegt daran, dass Strähnen wesentlich zeit- umd arbeitsaufwendiger sind als eine einfache Tönung. Noch dazu braucht man ja oftmals auch noch Folie bei längerem Haar.

Ja man benötigt zwar weniger Farbe, aber der Aufwand ist größer als bei einer Tönung eine Tönung wird aufgetragen und gut is, Strähnchen müssen aber ausgewebt werden oder eben über die Haube rausgezogen werden. Ist einfach mehr aufwand...

Schonmal an den Arbeitsaufwand gedacht? ;)

Bei Tönungen und Färbungen kleistert man einfach die Farbe vom Ansatz in die Längen.

Die Farbe ist bei Strähnchen zwar deutlich geringer, jedoch kostet es viel Zeit. Bei den Strähnchen muss man erstmal die Haare aufteilen, dann eine Folie darunter legen, vorsichtig bepinseln, Pinsel wieder zur Seite, Folie knicken und nach oben fixieren, sodass man an die anderen Haare wieder gut rankommt. Das ist sehr zeitaufwändig und fordert auch etwas Geschick.

Ja, man braucht weniger Farbe aber dafür viele Folien und es ist viel aufwendiger als einfach die Farbe komplett draufzustreichen.

Schätze mal es nimmt mehr Arbeit in Anspruch, und die Farbe musst du auch komplett bezahlen.

Weil einzelne Strähnen zu färben deutlich zeitaufwendiger ist, als das komplette Haar zu machen?

.. Tönen > farbe wird einfach überall verteilt

Strähnen > Einzelne haare müssen rausgesucht werden

strähnen sind einfach viel mehr arbeit.

Weil Strähnen ein Mehraufwand an Arbeit sind !!! ausserdem sind die Strähnenmittel teurer als Tönungen !

Nioch Fragen ?

Was möchtest Du wissen?