Wieso sind so wenige verurteilte Straftäter (Mörder) geständig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieso sind so wenige verurteilte Straftäter (Mörder) geständig?

Wieso stellst du eine Frage, die eine falsche Behauptung beinhaltet?

Die meisten Täter geben nach einiger Zeit auf. Nur ganz wenige schweigen bis zuletzt. Irgendwann macht fast jeder den Mund auf. Die meisten unterschätzen die Wirkung von U-Haft. 

Aber sich rauszureden, das versuchen viele. Die Tat wird zwar nicht geleugnet, aber bemäntelt oder bagatellisiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EUWdoingmybest
06.04.2016, 23:03

Hast du die andere Antwort wieder gelöscht?

Wenn du was als so falsch darstellst, solltest du auch mit Gründen und Beweisen agieren. Sonst sind deine Behauptungen genauso subjektiv wie meine.

0

Ein Geständnis ist wenig hilfreich, da es bei Mord keine Strafmilderung gibt. Die Gerichte haben da keinen Spielraum,  es ist nur eine Strafzumessung möglich.

Nicht wenige kommen dann später, während der Haft, zu der Erkenntnis das es nun vorteihafter ist die Tat einzuräumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Geständnis lockt bei Mord mit gar nichts, außer dass man allen seine Schuld bestätigt und ihnen somit Ungewissheit nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EUWdoingmybest
06.04.2016, 18:30

Achso, dachte es gäbe da eine Ermäßigung. Ist wahrscheinlich besser ohne. Aber wenn sie schon verurteilt sind, dann könnte man doch gestehen?

0

Was möchtest Du wissen?