Wieso sind so viele teenies depressiv?

8 Antworten

Hallo,

ich weiß es leider nicht obwohl ich unter Depression disganostiziert bin — und das schon seit Jahren.Es ist gar nicht so einfach zu wissen was mit einem selbst nicht stimmen.

vielleicht familiär, schulischer Druck.. ich kann leider nicht für andere sprechen.

Ich glaube, dass das Wort Depression inflationär verwendet wird. Mindestens 90% der gelegentlich mal traurigen Teenies sind nicht depressiv. Das ist eine ernstzunehmende Erkrankung, die medikamentös behandelt werden sollte. Die Teenies wollen Aufmerksamkeit oder interpretieren mehr in eine normale Stimmung hinein, als dort ist.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Ist lediglich eine Modererscheinung, auch gern als "Trend" bezeichnet. Trendige Teenie-Leiden sind neben Depression zur Zeit ADHS, Borderline und psychische Störungen und Phobien aller Art.

Fast immer handelt es sich um Einbildungen oder das Nachplappern von Symptomen der echten Leiden/Erkrankungen.

OMG wie unwissend kann man sein. Schlechteste Antwort der ganzen app

0
@xxfranni

Einen anderen Kommentar konnte ich hier in diesem Schülertreff ja auch kaum erwarten.

Ärgerlich, wenn unliebsame Tatsachen benannt werden, nicht wahr, xxfranni?

0

Was möchtest Du wissen?