Wieso sind Schatten mittags kürzer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dass Mittags Schatten kürzer sind, ergibt sich aus der Trigonometrie. Senkrechter Gegenstand a und der Schatten b auf ebener Fläche bilden einen rechten Winkel. Der Sonnenstrahl c ist die Hypothenuse.

Die Höhe der Sonne über dem Horizont entspricht dem Winkel alpha.
Dann gilt: tan alpha = a / b und daraus folgt:
b = a / tan alpha

bei alpha = 0 geht b gegen unendlich: stimmt
bei alpha = 90 (Sonne direkt von oben): b = 0…stimmt auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sich im Laufe des Tages der Einstrahlwinkel der Sonne verändert, verändert sich dem entsprechend auch der Schattenraum hinter einem Objekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der einfalls winkel (zwischen stecken und sonne wird kleiner) verändert sich. das kann man dann mit tangens (gegenkathete wird kleiner, ankathete bleibt gleich; winkel wird kleiner) erklären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?