Wieso sind muslimische Frauen nie mit Deutschen Männern zusammen?

25 Antworten

Es gibt eine religiöse und eine kulturelle Begründung dafür:

in muslimisch geprägten Ländern ist es oftmals so, dass Männer als stärkeres Geschlecht wahrgenommen werden, wenn ein muslimischer Mann eine nicht-muslimin heiratet, die aber nach wie vor kitabiyya ist (also zum Christentum oder Judentum gehört), dann ist es absolut kein Problem, da die Kinder eher muslimisch dann erzogen werden. Wenn eine Muslima aber einen nicht Muslim heiratet, ganz gleich ob er Jude oder Christ ist, dann ist das problematisch, da die Frau ja das ,,schwächere'' Geschlecht ist udn sie und ihre Kinder vermutlich früher oder später nict mehr muslimisch sein werden udn sich nach dem Mann richten.

in kultureller Hinsicht sind Frauen oft sehr behütet in der Familie und die männlichen Familienangehörgen achten peinlichst genau, was für eine Junge mit ihnen verkehrt. Sie soll ja einen anständigen Mann haben, der ihre Kultur versteht etc. und sie nicht nur für Sex benutzt.

Es gibt natürlich noch viele weitere Gründe, die auch im EInzelfall variieren, aber das sind oft zwei dominierende Gründe. Nichtsdestotrotz gibt es aber oft genug beispiee, die das Gegenteil beweisen und wo muslimische Frauen auch andersgläubige als Partner haben oder jemand der Deutsch oder sonst irgendwelche Nationaltät hat. Es geht nicht unbedingt darum, dass der Mann deutsch ist. Zum Beispiel Pierre Vogel (mag ihn nicht, aber das ist ein anderes Thema) ist Deutsch, Muslim und hat eine arabisch-muslimische Frau. Lange rede kurzer Sinn: Es geht nicht zwingend um Nationalität sondern um viele viele unterschiedliche Aspekte, die zusammenwirken.

Ich rede ja von MUSLIMISCHEN Frauen und deutschen Männern.

0

Nie kann man wohl nicht sagen, aber nicht so oft, weil diese Frauen dann Probleme mit ihrer Familie und Religion bekämen, weil die bestimmen wollen, wer wen heiratet., weil muslimische Frauen wohl nicht so selbstbestimmt leben können, etwa so, wie es  bei den christlichen Frauen bis Mitte des 20.Jh. der Fall war.Allgemein kann man sagen, daß Religionen die Menschen in ihrer Freiheit einschränken wollen und es auch tun.

Hey, "Nie" stimmt keines Falls.
Viele suchen sich eher eine Frau/einen Mann der/die der gleichen Religion oder die gleiche Herkunft haben. zB. Weil deutsche Männer nicht so sehr darauf achten, was den Sex vor der Ehe angeht.
Lässt sich drüber streiten, wie es bei Männern gleicher Herkunft wirklich ist.
Zum Anderen wären dann noch die Familien.
Viele sehen es nicht gern, wenn die Tochter oder Schwester einen deutschen Freund hat.
Manchen ist es einfach lieber, wie mir, einen Freund zu haben, der ähnliche Lebensansichten hat.
Ich bin nicht gläubig und mein Partner auch nicht. Mir wäre es zu kompliziert. So ehrlich bin ich dann auch...
LG

Stimmt nicht, muslimische Männer schlafen mit deutschen Frauen.

2

Wo habe ich etwas anderes behauptet?

1
@Cruzix1902

“Weil deutsche Männer nicht so sehr darauf achten, was den Sex vor der Ehe angeht.“

0

Und was hat das jetzt mit den muslimischen Männern zu tun? Wenn du den darauf folgenden Satz liest, beantwortet es dir evtl deinen ersten Kommentar.

1

^^ oke, ich wollte nur deine Frage beantworten

2
@Cruzix1902

Ja, haha

Wenn jemand Recht hat muss man ihn nicht gleich mobben. Ich hab dich gemeldet ne, das du weisst.

0

Wo und wie habe ich dich denn gemobbt? :D Ich habe nie auch nur beleidigend geschrieben

1

Was möchtest Du wissen?