wieso sind menschen patriotisch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Patriotismus hat für mich nichts damit zu tun, dass man andere Völker als Völker zweiter Klasse abstempelt. Was du meinst, ist schlichtweg Rassismus.

Natürlich wird man in ein Volk "hineingeboren", aber je mehr man mit eben dieser Kultur aufwächst, desto stärker verbindet einen das eben mit dieser Kultur und den Menschen dieser Kultur.

Was ich für mein Volk empfinde, ist nicht nur Stolz, sondern in erster Linie eine starke Zuneigung. Ich mag einfach ihre Art, ihre Gepflogenheiten, ihre Kultur :)

Denk mal darüber nach. Und um mal etwas klarzustellen, Patriotismus macht niemanden zum Rassisten: Man muss nur andere Völker respektieren können, das mal so nebenbei als Nicht-Deutscher. 

Dieses "Mein Volk ist die Krönung der Schöpfung" Gehabe ist selbsterklärend Blödsinn

patrioten sind für mich doch keine rassisten? und ich meinte auch nicht, dass sich diese menschen über andere stellen und als was besseres sehen, es ist mir nur einfach ein fremdes gefühl, darum würde ich gerne verstehen, wieso menschen ihr land so lieben. das mit dem ''mehr feiern als andere nationalitäten'' war eher auf so dinge wie fußball oder andere sportarten bezogen.

0
@Quianna

Das habe ich auch nicht behauptet.

Ich meine damit, dass viele - nicht du - Patriotismus mit Rassismus verwechseln. 

Oder umgekehrt. 

0
@Akainuu

Klar hast du das behauptet, du schriebst "was du meinst ist schlichtweg Rassismus"

0

 Eine meiner diversen sehr gebildeten Tanten übersetzte den lateinischen Spruch "ubi bene patria est" völlig falsch aber lustig mit: "Wo meine Beene(Beine) sind, bin ich zu Hause".

Was möchtest Du wissen?