Wieso sind Menschen immer so negativ eingestellt?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Sie zerstören die eigene Welt, sie quälen aus Spaß (!!!) Tiere und gönnen anderen kaum etwas

Das hört sich doch nicht nach einer negativen Einstellung an. Wie du geschrieben hast, haben sie sogar Spaß dabei.
Menschen mit negativer Einstellung wollen immer alles schlecht machen (oder sehen nur das Schlechte), zum Beispiel andere Menschen oder deren Umgang mit der Welt. Außerdem neigen negativ eingestellte Menschen zum Pauschalisieren.

ich denke, dass Menschen Angst um sich selber haben, was schon ganz klein anfangen kann.... um sich selber (unterbewusst) besser hinzustellen, verletzen sie andere... ich glaube, das spielt da ne große rolle :)

Negative Ereignisse brennen sich immer mehr in die Köpfe ein, als positive. Auch schöne Sachen sind meistens im Hintergrund.

Wieso ist eine 17-jährige so negativ eingestellt?

Natürlich gibt es Menschen, die ihre Umwelt nicht schonen - aber das soll die überwiegende Mehrheit sein? Wo kommt diese "Erkenntnis" her?

Natürlich gibt es auch Menschen, die Tiere quälen - auch das soll die überwiegende Mehrheit sein? Und was hier bei GF ganz besonders auffällt: Junge Menschen haben ein besonderes Mitgefühl mit Tieren - von Mitleid für Kinderarbeit liest man kaum etwas. Und wenn, dann nur in Kommentaren, nicht in Fragen.

Und wenn eine 17-jährige mit einem 40-jährigen zusammen ist (der auch vorher ihr Lehrer war), muss man sich über Kommentare nicht wundern. Zwar musst Du deshalb nicht unbedingt gerontophil sein, er nicht pädophil - aber man fragt sich schon, was ein solches Paar verbindet.

krankes bewusstsein ...gier...das gab es leider schon immer kaum einer lebt noch im "jetzt" und illosionen machen sich in unseren köpfen breit

Mach dein Leben doch nicht so sehr von der Meinung anderer abhängig. Damit erreichen sie doch nur im besten Fall, das du so reagierst, wie sie es erwarten. Warum viele so sind? Das hat unterschiedl. Gründe. Es wird gesellschaftl. immer mehr gefordert wobei das menschl- auf der strecke bleibt.. viele kommen nicht mal zum mittag essen, leben praktisch nebenher, da kann man die schönen dinge des lebens weniger genießen. besonders solche freundlichkeiten spühren anstatt sie einfach wie ein alltägl. guten morgen hinzunehmen.manch einen macht das zu schaffen, nen andern lässt es kalt u er brüht ab, wieder ein anderer hat, wie du jemanden mit dem er etwas schönes teilen kann

Wer böse ist, der sieht auch nur böses. Wer gut ist, sieht nur gutes. Es gibt immer gute und böse Menschen, daran lässt sich nichts ändern. Den Leuten, den eure Beziehungen stört, kann es ja egal sein.

Brainfull 31.10.2012, 14:56

Was ist das denn für eine aussage xD böse menschen sehen nur böses und umgekehrt ich sehe mich als guten Menschen und sehe um längen mehr böse Dinge in der Welt als gute, so darfst du das nicht darstellen^^

0
BellaElla 31.10.2012, 15:10
@Brainfull

Aber wenn man selber böse ist, dann erwartet man auch nur böses von anderen. Im großen und ganzen ist das schon richtig so.

0

Weil sie selber nicht viel Freude im Leben haben .

Und wenn du dann noch mit so einer Geschichte kommst , sie sich mit feuereifer auf dich stürzen können , um ihr eigenes armseliges Leben für einige Zeit verdrängen zu können .

Mach dir nichts draus , solange du glücklich bist , ist alles gut .

LG

Vielleicht liegt ist es auch an Neid und Eifersucht...

Nun wissen wir natürlich nicht dein Alter und können das sehr schwer beurteilen ;) Die bösartigekeit wirkt nur so da die meisten Menschen an der Krankheit Dummheit leiden ;)

Das lässt sich kurz erklären (aber nicht ganz richtig und ausführlich) das der Mensch großteils Dumm ist.

vl. aus neid weil ihr happy zus. seid.

Was möchtest Du wissen?