Wieso sind manche Medikamente eigentlich so extrem teuer?

9 Antworten

1. Die Pharma-Industrie ist auf Profitmaximierung angelegt, d.h. sie gestaltet die Preise so hoch wie irgend möglich.

Profit rangiert vor Gesundheit!

Ein Zusammenhang mit den Herstellungskosten muss dabei nicht bestehen.

Hauptsache ist, dass die "Investoren" und Aktionäre zufrieden gestellt werden.

2. Bei unseren europäischen Nachbarn kosten Medikamente häufig weniger oder nur die Hälfte.

Offenbar lässt sich der "Deutsche" eher in die Tasche greifen - und wehrt sich weniger.

3. Das Gesundheitssystem leidet vor allem auch an den regelmässigen Preiserhöhungen für Medikamente - wobei bewährte Mittel vom Markt genommen werden - und als Scheininnovationen zu erhöhten Preisen wieder auf den Markt kommen.

4. Bisher hat die Pharma-Lobby echte Gesundheits-Reformen, die den Namen auch verdienen, mit Erfolg verhindert.

das hat u.a. mehrere gründe

- preis der grundsubstanzen

- schwierigkeit / aufwendigkeit der herstellung

- orginale sind teurer als generika, kommt drauf an, wer die herstellungserlaubniss / zulassung hat

- seltene erkrankungen machen die medikamente teuer

usw.

Hohe Forschungskosten heißt im Fall von Medikamenten, daß nach der eigentlichen Entwicklung (die z.B. ein Auto auch braucht) noch Studien gemacht werden müssen, die die Wirksamkeit und Unbedenklichkeit belegen. Studien heißt, nach den meist obligatorischen Tierversuchen, es müssen zunächst gesunde Freiwillige gefunden werden, die die Medikamente schlucken und sich danach untersuchen lassen, später dann auch Kranke. Das alles muß ständig supergenau und sicher dokumentiert werden und natürlich soll den Probanden möglichst nichts passieren - ein Arzneimittelskandal ist nunmal keine gute Presse.

Wenn dann der Wirkstoff endlich auf den Markt gekommen ist, bleiben dem Unternehmen nur wenige Jahre, wo es Patentschutz hat. In diesen Jahren versuchen die Firmen dann, den maximalen Gewinn rauszuholen, bevor ratiopharm u.ä. kommen und nachahmen. Die Nachahmer oder Generika-Firmen müssen nur wenige Studien machen und bringen dann den Wirkstoff entsprechend billiger auf den Markt.

Der Gewinn in diesen patentgeschützten Jahren muß reichen für

- das Gehalt der Vorstände

- die Entwicklung der nächsten Medikamente

- die Werbung für neue Medikamente

und vieles mehr.

Manche Medikamente bleiben immer teuer, weil sie wirklich so aufwendig zu produzieren sind, z.B. Krebsmedikamente, denn die erfordern Produktionsstätten mit extrem hohem Sicherheitsstandard. Andere werden nach Ablauf des Patentschutzes rasant billiger.

wieso haben sich meine tage um 3 tage verspätet?

hallo FRAGE OBEN

ich benutz aber auch keine pillen oder sonstiges keine medikamente

danke

...zur Frage

Warum werden Zahlwörter ab einer "Million" großgeschrieben?

Während alle Zahlwörter unter einer Million kleingeschrieben werden (hundert Tage, tausend Wege), werden alle Zahlwörter oberhalb großgeschrieben: Drei Millionen Webseiten, 1,5 Billionen Euro Staatsschulden....

Wieso werden nicht auch diese Zahlwörter kleingeschrieben?

...zur Frage

Früher extrem hohes Lebensalter möglich?

In vielen alten Kulturen, so vor ca. 10.000 bis 5000 Jahren, wird berichtet, dass die Menschen früher angeblich sehr alt wurden (mehrere Hundert oder Tausend Jahre). Ich kenn diese Berichte aus dem sumerischen Kulturkreis (einschließlich der Hebräer), dem indischen und dem chinesischen Kulturkreis. Gibt es noch andere Kultrurkreise die diese Aussage tätigen? Gibt es eine wissenschaftlich anerkannte Erklärung, worauf diese Aussage beruht, oder wie sie zustande gekommen ist?

...zur Frage

Ist das "Sicca Syndrom" heilbar?

Bei mir wurde mittels eines Papierstreifens (nennt sich Schirmertest) erkannt,dass ich am "Sicca Syndrom" (trockenes Auge) leide,welches bei mir sehr stark ausgeprägt ist. Äußern tut sich die Symptomatik in chronischem brennen der Augen,jucken,starke Lichtempfindlichkeit,schmerzen,Sandkorngefühl im Auge. Ich habe seid dieser Diagnose über viele Jahre vielerei Augentropfen,Salben und Gele ausprobiert (unkonserviert),die keinerlei Linderung brachten,was mir über die Jahre hunderte von Euros kostete,für Mittel,die nicht geholfen haben. Mein Alltag ist dadurch extrem eingeschränkt,bin lichtempfindlich wie ein Vampier und habe deswegen von morgens bis Abends schmerzen und sehr gerötete Augen. Jeder Augenarzt besuch bringt das gleiche,nämlich neue Tropfen/Gele/Salben,die nichts bringen. Gibt es überhaupt ein Mittel dageben,welches hilft? Ich weiss nichteinmal,warum es bei mir so schlimm ist,da ich nicht rauche,keine Medikamente nehme,keine Krankheiten ansonsten habe,kein Fern schaue,nicht viel vorm Pc sitze,genug trinke und Vitaminreich esse u.s.w.

Ich hoffe mir kann jemand helfen mit meinem Problem,es ist wirklich sehr unangenehm!

...zur Frage

Fußballer verdient mehr als Soldat?

Hay Leute, mir schwirrt diese Frage jahrelang im Kopf rum. Warum verdient ein Fußballer viel mehr als ein Soldat der sein leben aufs Spiel setzt? Ein Fußballer (wenn er gut ist), verdient ein paar tausend bis Millionen von Euros. Ein Soldat (der sein leben einsetzt) aber nur ein paar hundert bis tausend Euro. Warum ist das so? LG PfannerEistee

...zur Frage

wieso geht mein gewicht nicht runter?

nach der geburt meines sohnes (29.07.10) versuche ich vergebens mein altes gewicht zurückzubekommen...ich mache sport und ernähre mich auch dementsprechend...aber ich verlier einfach kein gewicht.. gibt es andere möglichkeiten (pillen oder andere medikamente ) womit ich schnell und effektiv abnehmen kann?es müssten so an die 20 kilo runter.. hat jemand schonmal spiropent ausprobiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?