Wieso sind Männliche Jungfrauen für Frauen unattraktiv?

12 Antworten

Du nimmst ein Problem wahr, was für die Gesellschaft betrifft, nicht allein der Frau - zudem ich doch mal ganz klar anmerken muss, dass du nicht einfach alle Frau in eine Schublade stecken kannst.

Ich bin auch ü20, Jungfrau, nur in weiblich. Wenn ich durch meine Jungfräulichkeit nicht als Alien oder als 'krank' abgestempelt werde, halten die Männer (!) mich ansonsten für eine Nonne, Muslimin (generell religiös), verklemmt, keusch, unschuldig/naiv/dumm/verzweifelt (nach dem Motto, die lässt sich eh auf alles ein, die kann ich mal eben durch nudeln) und zeigen null Verständnis. Aber dennoch sind nicht alle Männer so. Das ist die Schuld vom allgemeinen, gesellschaftlichen Denken, die den Unsinn verzapft, dass Frau und Mann in deren Geschlechterklischees passen sollten und Individualität gar nicht erst existieren sollte. Der Mann soll der emotionslose, starke Fels sein, der die Frau beschützt, erfahren ist und weiß, was er tut usw. Die Frau hingegen soll mehr als hübsches Dekoaccessoire für den Mann dienen, immer modisch und hübsch sein, hat nichts zu sagen, soll sich um Kinder, Haushalt kümmern etc. 

Die Liste der beiden Geschlechter ist lang. Was ich aber damit sagen will ist, dass persönlich mich von so was komplett distanziere. Ich muss keinen großen, starken Mann haben. Ich muss keine Familie gründen und heiraten, ich muss nicht Kleidung, Schminke usw. mögen und meine Wohnung vollstopfen. Ich muss auch nicht zu dumm für Technik sein (nach dem Spruch 'Frauen und Technik') und kann sehr wohl - wenn ich Interesse dran habe - an PCs oder anderen elektronischen Geräten rum schrauben. Ich kann auch Hobbies und Berufe erlernen, die angeblich Männerberufe seien, wenn ich wollte. Dieser ganze Geschlechterrollen-Müll ist für die Tonne. Denn kein Mensch passt wirklich zu 100% da rein, dann machen sich viele Gedanken und gehen daran kaputt. Und/oder sie suchen die Schuld dann bei dem anderen Geschlecht.

Siehe du bei den Frauen. 

Man wird immer und sofort in irgendwelche skurrilen Schubladen gesteckt, bloß, weil man nicht der Norm entspricht und nicht mit 14 schon mindestens 1 Mal über jemanden rum gerutscht ist. Einem werden Dinge unterstellt und automatisch hat jeder Pfosten auf dieser Welt den 'Durchblick' und meint genau zu wissen, was mit der fremden Person - die er gar nicht kennt - angeblich falsch gelaufen sei. Obwohl es doch überhaupt nicht falsch ist. Ja - Traurig aber wahr. 

Ich als Frau sage dir, dass ich nicht auf Lügen abfahre, die Ehrlichkeit vorziehe und der Mann keine Erfahrung haben muss. Mir geht es darum, wie er vom Wesen, vom Charakter her ist. Mehr nicht.

Ich hasse diese Sorte von Männern, die meinen, Frauen wie Dreck behandeln zu müssen. Dann bin ich gerne ein Leben lang Single, als dass ich mich auf so was einlasse.

Aber ich hasse auch diese Sorte von Mensch, die meinen, dem anderen Geschlecht die Schuld für alles zu geben, sich damit komplett frei machen und dann nur noch rum jammern. Da gehörst du rein.

Wenn die Frau nichts mit dir zu tun haben will, liegt es wohl eher an dir selbst. Deine Ausstrahlung, dein Charakter... und wenn du welche getroffen hast, die dir auch wirklich so gesagt haben, dass sie jungfräuliche Männer komisch usw. fänden, dann hast du immer nur den Teil erwischt, die dem gesellschaftlichen Denken verfallen ist. Das ist das Problem der Gesellschaft. Nicht der Frau allein. Und es ist auch dein Problem. Denn du sorgst auch selbst dafür, dass es zu einem Problem wird.

Aber wie geschrieben - auch der Charakter und die Ausstrahlung macht vieles aus. Wenn du als armes, frustriertes Würstchen daher kommst - bloß wegen deiner Unerfahrenheit, deiner Jungfräulichkeit - würde ich auch nichts mit dir zu tun haben wollen. Aus dem Grund, weil du es selbst als Problem siehst - was keins ist - und Frust als Grundstimmung nicht sonderlich attraktiv erscheint. Da gesellt man sich doch lieber zu einem zufriedenen, ausgeglichenen Menschen.

Deine Frage ist pauschalisierend. 

Jeder war irgendwann mal Jungfrau. Was ist so schlimm daran? 

Ich kenne keinen Typen, der, als er 20 und vielleicht noch Jungfrau war, als "komisch" abgestempelt wurde. Komisch ist man eher, wenn man sich so verhält. 

Eine Frau, die dich deswegen für "komisch" hält, würde ich an deiner Stelle gar nicht als Partnerin in Betracht ziehen. Wie manche immer sagen "Nicht alle Männer sind so", gilt hier: "Nicht alle Frauen sind so"

Mach dir nicht so viele Gedanken. Die Richtige wird schon kommen! :) 

Natürlich kannst du ins Bordell gehen, aber willst du das wirklich? Du bist noch jung, mach dich doch nicht selbst so klein. 

Übrigens, ich als Frau fände es viel seltsamer, mit einem 20-Jährigen Sex zu haben, der sein erstes Mal im Bordell hatte, als mit einem, der noch Jungfrau ist. 

Letzten Endes ist es dir aber selbst überlassen, was du tust. 

Schlimm sind nicht unerfahrene Männer, sondern dass du an einer verzerrten Wahrnehmung deiner Umgebung und der Realität leidest und dies nicht wahrhaben willst oder kannst. 

Deine Angst, nicht geliebt zu werden, ist der Grund für deine Situation. Du bist mittlerweile wie alt? 22 oder schon 23 ? Du hast immer noch die emotionale Reife eines 14 Jährigen... und belügst dich selber mit deinem Intellekt. Du baust dir eine Realität, in der alle Frauen gegen dich sind, weil Du keine sexuelle Erfahrung hast  ?! -  schiebst alles auf ein Fazit welches schon im Grundsatz falsch ist. Es sind nicht die anderen ! Du bist es !

Was ist so schlimm an DIR,  dass keine dich will - daran solltest du arbeiten. Oder lass dir helfen und geh zu einem Psychologen/Therapheuten. 

Kämpfen um die Liebe?

Ich habe folgendes Problem. Es geht um ein besonderes Mädchen. Ich liebe sie schon seit sehr sehr langer Zeit und wir hatten zwischenzeitlich schon mal etwas. Irgendwie war schon immer kompliziert und komisch zwischen uns. Als ich letztens mit ihr geschrieben habe sagte sie auch zu mir das irgendwie schon immer was besonderes zwischen uns war. Sie hat zwar zur Zeit ein Freund aber ich glaube fest daran das sie trotzdem was von mir möchte. Was soll ich tun? Glaubt ihr das sie noch was von mir möchte? Bitte um Hilfe.

...zur Frage

Wieso feiert fast jedes Mädchen tote mädchen lügen nicht?

Fast alle Mädchen in meinem Umfeld labbern nur noch von der Serie. Wieso wird die so hartcore gefeiert?

...zur Frage

Kontakt zu Schwarm aufbauen aber wie?

Hey ich bin letzten Montag auf eine neue Schule gekommen, und bin vorübergehend in eine falsche Klasse gekommen an die ich mich leider sehr schnell gewöhnt habe, und in dieser Klasse habe ich mich in einen Jungen verliebt. Ich hatte bis jetzt noch nicht wirklich etwas mit ihm zutun außer das ich letztens kurz mit ihm in whatsapp geschrieben habe. Ich bin jetzt in meiner richtigen Klasse, wo einige Kumpels von ihm und sein Bruder drin sind. Und über das Wochenende habe ich verzweifelt darüber nachgedacht, wie ich Kontakt zu ihm aufbauen kann/ ihm sagen kann dass ich mich in ihn verliebt habe. Nur ich glaube es würde ziemlich seltsam rüber kommen wenn ich ihm meine Liebe gestehen würde, obwohl wir uns nicht persönlich kennen. Dazu sollte ich vielleicht noch sagen ich bin ziemlich schüchtern. Ich hoffe ihr könnt mir ein paar hilfreiche Tips geben, danke im voraus!

...zur Frage

Wieso ist es so schön, im Dunkeln bei Regen Auto zu fahren?

Bitte sagt mir, dass ich nicht die Einzige bin. :D Ich liebe es wenn man Abends mit dem Auto und am besten noch bei Regen unterwegs ist. Geht euch das auch so? Wisst ihr wieso das so ist?

...zur Frage

Tote Mädchen lügen nicht wieso nir 13 folgen?

Wieso hat so eine erfolgreiche serie nur 13 folgen?

...zur Frage

Wieso regen mich frauen/Mädchen die Leicht zu haben sind so auf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?