Wieso sind LKW aus Großbritannien in Bayern eher selten?

5 Antworten

die britischen Spediitionen fahren traditionell kaum mit eigenen Fahrzeugen nach Kontinentaleuropa. Das ist fest in der Hand der Osteuropäer.

Du wirst auch kaum einen französischen LKW in Deutschland sehen. Die lassen auch von Polen & Rumänen fahren, weil das viel billiger ist als mit einheimischen Kräften

3

Franzosen sieht man schon, zwar deutlich seltener als Niederländer und Belgier, aber deutlich häufiger als Briten.

0
22
@IngbertVogt

Also hier in Bayern sind französische LKW eine ganz große Seltenheit. Ich glaube, ich habe schon ein paar Jahre hier keinen mehr gesehen. Früher fast täglich

0

Viele Internationale Speditionen haben Niederlassungen in UK. Die Ware wird dort gleich so verladen, dass ganz Europa und weiter angeliefert wird.

Polnische Speditionen dürften für britische Anbieter von Waren billiger sein als britische Speditionen.

Der (noch) gemeinsame Markt ist der Wettbewerb um die billigsten Löhne bei den miesesten Bedingungen.

3

Das müsste dann aber auf niederländische, belgische, französische und dänische Speditionen auch zutreffen, dennoch sieht man aus diesen Ländern LKWs. Das alleine kann nicht der Grund sein.

1

lastwagen ist laut und pfeifft

wenn bei uns die Lastwagen im Dorf an der Kreuzung stehen machen sie immer viel lärm. gut, die neuen weniger, die sind modern und leise und stinken nicht, aber die alten sind lauter. aber warum ich frage: dieses komische geräusch wenn sie an der Kreuzung stehen, das komische pfeifen, sowas wie pf tschü. was könnte das sein und kann der Fahrer da was tun?

...zur Frage

Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Hallo,

mein Vater ist seit ca. 30 Jahren Berufskraftfahrer. Seinen Beruf führt er sehr gewissenhaft aus. Nun ist allerdings ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet worden. Situation ist folgende: Mein Vater war auf dem Weg zu einem Kunden und folgte, da er das erste mal zu diesem fuhr, nach Anweisung des Navigationssystems. Dieses leitete ihn durch eine Straße mit einem Durchfahrtsverbot für LKW (Anlieger frei, was er ja durch die Zulieferung des Kunden erfüllte). Diese Straße war allerdings sehr eng durch parkende Autos. Als er bemerkte, dass es eine Ausfahrt weiter einen wesentlich unkomplizierteren Weg zum Kunden gibt, wollte er rückwärts aus der Straße, in der er sich befand, herausfahren.

Nun zum eigentlichen Problem: Einige Zeit nach diesem Tag meldete der Chef sich bei meinem Vater und sagte, dass eine Anzeige vorliegt, da mein Vater augenscheinlich einen PKW beschädigt hatte und sich von diesem Unfallort entfernt hat. Dabei wurde von der offensichtlich geschädigten Person ein Kennzeichen angegeben, wobei dies bis auf einen Zahlendreher auf meinen Vater hinweist. Mein Vater wusste natürlich sofort, dass er zu dieser Zeit an dieser Stelle unterwegs war, jedoch ist ihn eine mögliche Beschädigung nicht aufgefallen. Auch sein Auflieger lässt darauf nicht unbedingt schließen. Nun ist per Post die Information von der Polizei gekommen, dass ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort gegen ihn eingeleitet wurde. Wir wissen nicht einmal welche Beschädigung vorliegt. In diesen Unterlagen soll er sich nun zum Tag äußern, unter anderem mit Fragen wie "Haben sie diesen Unfall begangen?". Mein Vater ist sich durchaus bewusst, dass er höchstwahrscheinlich diesen Unfall verursacht hat, jedoch hat er es definitiv NICHT bemerkt. Auch werden Fragen nach Unterhaltspflichtigen Personen gestellt und nach seinem Nettoeinkommen. Daher meine Fragen: 1.Muss mein Vater bei genannter Frage, ob er den Unfall begangen hat mit Ja oder Nein antworten, da er ja nicht weiß, was, wen, oder ob er etwas beschädigt hat? 2. Was ist das typische Vorgehen bei so einem Ermittlungsverfahren? - Was kann auf ihn zukommen? 3. Ist es ratsam, einen Anwalt zu informieren?

Da mein Vater sehr beunruhigt ist und die Besprechung mit seinem Arbeitgeber erst Ende der Woche stattfindet, möchte ich mich im voraus so gut es geht über die Rechtslage erkundigen und wäre dementsprechend über jeden Hinweis dankbar.

MfG

...zur Frage

Ist LKW Fahrer der perfekte Beruf für mich?

Ich würde gerne alleine arbeiten, bin gerne viel (auf der Straße) unterwegs, hasse es einen festen Arbeitsplatz zu haben und sehe gerne viel von der Welt. Wäre LKW-Fahrer da nicht der perfekte Beruf für mich? Wenn ja: Wie sieht der Ausbildungsmarkt da so aus? Wie bekomme ich da eine Stelle bzw. Ausbildung und wie läuft das mit dem Führerschein ab?

Ansonsten würde ich mich auch über Empfehlungen für andere Jobs, in die ich gut passen würde freuen!

...zur Frage

Was ist die größte Spedition Deutschlands?

Kann es mir jemand verraten?

...zur Frage

Was ist "integrierte Logistik"?

Was ist der unterschied zwischen normaler Logistik und integrierter Logistik? Auf Wikipedia steht nix dazu. Danke.

...zur Frage

Wieviele Speditionen gibt es in Deutschland?

muss für mein Praktikum die Anzahl aller Speditionsunternehmen in Deutschland herausfinden. Wär auch gut wenn jemand weiß wie viele speditions oder forwarding softwareanbieter in Deutschland existieren.

thx...;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?