Wieso sind leistungsstarke Dieselmotoren immer sehr hubraumstark und zylinderreich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diesel arbeiten mit einer niedrigeren Drehzahl und einem hohen Drehmoment.

Du machst den Fehler, den die meisten machen: Du beurteilst ein Auto nach den PS und lässt dabei das Drehmoment völlig außen vor.

Nehmen wir als Beispiel mal den aktuellen Audi A6. Da hat der schwächste 3.0 TDI 204 PS und 400 Nm Drehmoment. Der 2.8 Benziner hat auch 204 PS, aber dafür hat er auch nur 280 Nm Drehmoment.

Was den Dieselmotoren an Leistung fehlt, holen die über ihr Drehmoment wieder raus. Du musst mal die Werte vergleichen, der Diesel hat sein Maximaldrehmoment und seine Maximalleistung schon bei relativ geringer Drehzahl. Den Benziner musst du in einem viel höheren Drehzahlbereich fahren, wenn du die Maximalleistung und das Maximaldrehmoment haben willst.

Vielleicht daß es einen direkten Zusammenhang zwischen Hubraum, Anzahl der Zylinder und der Leistung gibt? Diesel ist nicht so explosiv wie Benzin, deswegen.

Wer hat dir denn den Scheiß erzählt? Diesel entzündet sich im Motor, nur durch die bei der Kompression entstehende Hitze, von selbst. Oder was meinst du, warum man beim Diesel keine Zündkerzen braucht? Also erzähl nicht, dass Diesel nicht explosiv wäre...

0
@drhouse1992

Wer lesen kann ist klar im Vorteil: "Diesel ist nicht so explosiv wie Benzin" Vollpfosten.

0

Ihr liegt beide falsch. Der Flammpunkt ist zwar höher bei Diesel, allerdings hat Diesel einen höheren Energiegehalt.

0

Diesel haben in der Regel eine niedrigere Drehzahl als Ottomotoren.

Was möchtest Du wissen?