Wieso sind Fliegen nicht zutraulich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vertrauen bedarf eines wesentlich komplexeren Hirnes als ein mikroskopisch kleiner Nervenknoten...

Das ist Instinkt. Fliegen können sich Dinge nur den Bruchteil einer Sekunde merken, dann vergessen sie es - wenn sie sich das erst würden merken müssen, müssten sie ja einmal erschlagen werden, bevor sie die Erfahrung machen und sich dann merken, dass Menschen ihnen nix Gutes wollen.

Ds Gehirn der Fliege reicht aus, um Informationen zur Nahrungsaufnahme, Fortbewegung und Arterhaltung zu verarbeiten. Damit ist aber auch schon so ziemlich Sense.

4

soll ich dir beweisen das es nicht so ist?

0

Was möchtest Du wissen?