Wieso sind einige Leute homophobisch?

8 Antworten

Das kann verschiedene Gründe haben. Zum einen die Religion, das Homosexualität sowohl in der Bibel wie auch im Koran als Sünde gilt. Zum andern persöhnlichere Gründe da Homosexualität bis Mitte der 70er Jahre offiziell als Geisteskrankheit galt.

Die größten Schwulenhasser sind selbst verklemmte Schwule. Und sie können es nicht ab, das Schwule offen schwul leben und sie selbst im dunklen Kämmerlein versauern müssen. Falls Du das aber ganz genau wissen möchtest, frage diese angebl. Schwulenhasser direkt selbst.

Mir scheint, es geht diesen Leuten in irgendeiner Hinsicht ziemlich schlecht, so dass sie das nötig haben, andere Leute wegen ihrer angeblich "falschen" sexuellen Orientierung zu beschimpfen und sich dann ein wenig besser zu fühlen, weil sie selbst "richtig" drauf sind und der heterosexuellen Mehrheit angehören.

Warum braucht man Toleranz, wo keine nötig ist?

Warum muss man tolerant sein, um homosexuelle Menschen in der Gemeinschaft zu akzeptieren, wenn die Sexualität eines Menschen nur ein sehr intimes Detail ist und ihn nicht definiert?

...zur Frage

Warum gibt es homosexuelle Menschen, wenn Gott Homosexualität nicht mag?

...zur Frage

Warum hasst oder liebt ihr Erdogan aus welchem Grund?

Hey,

Könnt ihr mir Gründe oder Fakten aufzählen warum ihr Erdogan hasst und mit seiner Politik nicht zu recht kommt

Und an die die Erdogan mögen, warum ihr denn mögt wie findet ihr seine Politik und kommt damit zurecht.

Jede Meinung würde mich interessieren.

...zur Frage

Ich (w) mag Handschellen mit 15... Ist das normal?

Hallo, ich bin ein Mädchen und 15 Jahre alt, ich mag es seit längerem mich selbst mit Handschellen und Fußschellen zu fesseln und auch gefesselt zu werden.

Angefangen hat das glaube ich so mit 12, mein Dad ist Polizist und er hatte seine alten Handschellen zuhause liegen, ich habe ein bisschen mit denen gespielt und habe sie mir angelegt. Es war irgendwie ein tolles Gefühl sie zu tragen, seitdem hab ich sie mir immer wieder mal angelegt und so ein paar Stunden verbracht. Nach er paar Wochen kam er früher nach hause und hat mich gefesselt erwischt, wir haben dann darüber gesprochen... ihm hat das nicht so gefallen, aber er hat es mir auch nicht verboten. Er sagte wenn ich sowas mag und machen will, dann aber nur zuhause und hat mir die alten Handschellen geschenkt. Ich wollte aber noch mehr gefesselt sein und habe ihm das auch gesagt, wir sind am nächsten Tag los und haben ein paar Fußschellen gekauft. Das ist jetzt etwa 3 Jahre her.

Mittlerweile habe ich eine kleine Sammlung an Handschellen, Fußschellen, Daumenschellen. Es gibt keinen Tag an dem ich mich nicht damit fessele, meistens habe ich sie auch über Nacht angelegt. Habe nicht vielen davon erzählt, meiner (ehemaligen) besten Freundin habe ich es erzählt, seitdem weiß es die ganze Schule und alle lachen mich deswegen aus.

Was soll ich machen, ich mag es einfach und ich will nicht damit aufhören mich zu fesseln, bin schon am überlegen ob ich die Schule wechsele. Manchmal denke ich mir hätte ich damit nie angefangen. Ist sowas normal mit 15? Oder bin ich einfach nicht normal? Vielleicht hat jemand, in meinem Alter, eine ähnliche Erfahrung gemacht und kann mir Tipps geben wie ich damit umgehen kann?

Liebe Grüße Sophia

...zur Frage

Ist Selbstbefriedigung schädlich?

Ich mach 2-3 mal am Tag Selbstbefriedigung und frag mich ob das schädlich ist. (also ich rubble nur, ohne finger).

...zur Frage

Wieso haben so viele Menschen Vorurteile gegenüber "homosexuelle"?

kann man Homosexuelle eigentlich aufgrund ihres Aussehens erkennen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?