Wieso sind die Menschen in anderen Ländern so klein?

6 Antworten

weil es a) auf Nahrungsangebot und b) auf Überlebensstrategie ankommt was sich durchsetzen wird. Mehr Nahrung = größer. Man wird gejagt = kleiner, damit man sich besser verstecken kann. Man jagt selbst große Tiere = größer und stärker, damit man bessere Jagderfolge hat.

Schau dir mal die Ururgrosseltern hier an, die waren auch nicht viel grösser. Es liegt zum grössten Teil am Essen und dem gzuten Gesundheitssystem.

Auch, aber nicht nur!

Wir haben an vielen Orten der Erde ähnliche Bedingungen aber ganz unterschiedliche Stämme. Wie z.B. in Afrika, wo Nahrung unter den Steppenstämmen immer knapp war, wir aber ganz unterschiedliche Körpergrößen finden.

0

FALSCH.

Es ist ein großverbreiteter Irrtum das Menschen im Mittelalter kleiner waren.

Es gab ein Einknicken der Körpergröße zu den Zeitaltern der Industriellen Revolution!

0

ich denk schon dass es an der ernährung liegen kann, evtl aber auch an fehlenden medikamenten und ärzten..und die arbeit, oder zum beispiel wenn sie solche töpfe auf dem kopf tragen..

Ja, Ernährung, Klima, ... Wir wohnen in einer kälteren Gegend. Unser Körper bleibt besser warm, wenn wir groß sind (Verhältnis Volumen zu Umfang).

Deshal sind Massai so klein und Eskimos so groß?

0
@Rheinflip

Massai sind dürr, Eskimos etwas stämmiger. Ich meinte groß in jede Richtung. Außerdem gibt es ja noch andere Gründe. Eskimos müssen ja nicht groß sein- die müssen ja nirgends großartig drübergucken im Vergleich zu den Massai.

0
@user1192

Interessant ;-)

Also müssten sich die kleinen Asiaten einfach nur regelmäßig hinter ne Mauer stellen und würden dann in ein paar hundert Jahren evolutionär größer werden.

0

Kann an den Genen oder der Ernährung liegen :)

Was möchtest Du wissen?