Wieso sind die meisten Frauen mit ihrem Gewicht unzufrieden?

10 Antworten

Weil einem pausenlos eingeredet wird man müsse schlank sein. Statt "forever 21" ist das Schönheitsideal zu "forever 12" geworden. Ohne jmd beleidigen zu wollen. Es ändert sich zwar langsam wieder, aber so schnell ändert sich das Denken nicht.

Ich bin übergewichtig und seit ich fünf Kilo mehr hatte als die anderen, sagte mir ausnahmslos jeder (Eltern, Lehrer, Mitschüler, Bekannte meiner Eltern) das ich dringend abnehmen müsse. Was ich jetzt als absolute Traumfigur bewerten würde (perfekte Sanduhrfigur), wurde im Grunde so behandelt als wenn ich 300 kilo gewogen hätte.

Dick wird gleichgesetzt mit dumm, faul, hässlich, ekelig. Natürlich haben Frauen dann Angst zuzunehmen. Bei Männern klopft man eher Sprüche übers Gewicht, bei Frauen ist es oft deutlich fieser. Da hilft es auch nicht wenn Männer gerne als Seitensprung-Begründung angeben: "meine Frau hat 20k zugenommen". Selbst im Büro erwartet man von Frauen noch immer oft das sie ein hübsches Aushängeschild sein können.

Mit meinem Gewicht hatte ich nie Probleme. Manchmal würde ich aber gern 5 kg mehr wiegen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Fehlendes Selbstwertgefühl - sie haben den Eindruck nicht gut genug zu sein und wollen sich so "verbessern".

Unwohlsein und wahrscheinlich schlechtes Gewissen.

Was möchtest Du wissen?