wieso sind die hosen von karateanzügen kürzer?

4 Antworten

Damit die Hosen bei der sauberen Ausfphrung der Techniken nicht stören. Heutzutage haben auf Wettkämpfen nur die Starter in Kata eine kurze Hose. Im Kumite ist es eher selten, das jemand kirze und stramme Hosen an hat.

Hi, also Karatehosen sind eigentlich immer kürzer, wobei es da auch Unterschiede gibt. Zum einen sind sie halt kürzer, dass man nicht 'drauf rum trampelt' ;).

Außerdem sind sie dann einfach bequemer und spannen nicht so leicht. Ich persönlich mache seit fast 10 Jahren Karate und trage seit ca. 2 Jahren nur noch Kata-Anzüge, die sind noch ein Stück kürzer (etwa Mitte Schienbein) und dafür sehr weit, dadurch spannen die z.B. bei nem tiefen Kiba-Dachi, das kennt wohl jeder, einfach nicht mehr so leicht. Außerdem hast du da den Vorteil, dass der Trainer, und auch du z.B. im Spiegel, deine Füße/Fußgelenke besser sehen kann.

-> Karate Hosen sind eigentlich immer länger, stör dich nicht dran, irgendwann nimmst du noch kürzere, und noch kürzere, und noch kürzere :D

LG NiceBlacky

Hallo .. ich mach seit fast 7 Jahren Karate.. Also ich habe 3 Anzüge und die vom adidas Anzug ist am Kürzesten.. aber mit welchen hosen von welchem sport willst du es eig. vergleichen.. adidas ist zwar etwas teurer aber auch nach meiner sicht etwas besser... lg sarah

Was möchtest Du wissen?