Wieso sind die Erträge in der Landwirtschaft mehr (Tiere)?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Warum: Es geht einzig und allein um´s Geld

Hat eine durchschnittliche Kuh einst 10-12 kg Milch (davon ca. 8 für ihr Kalb) täglich gebracht, so liegt heute der Jahresschnitt bei einer Hochleistungsmilchkuh bei über 7.000kg (also mehr als das doppelte) jährlich an Milchleistung zu erbringen.

Mit den Fleischrassen ist es nicht anders: ein normales Hausrind (w ca. 700 Kg, m ca. 1000kg) ist entsprechend leichter, als ein Fleischrind zb ein belted Galloway dass doch zwischen 800-1000kg auf die Wage bringt.

Es geht leider nur mehr um den Gewinn, um den Profit.

LG, eine Landwirtin mit ehem.Mutterkuhhaltung ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Achwasweissich
07.02.2017, 00:40

Die Kuh meiner (Ur)oma hat schon täglich 2 Eimer Milch gegeben, manchmal 3. Das sind also 20 - 30l Milch am tag. Dabei hatte "die Bunte" nur 2 Kälber in ihrem Leben, beide leider nicht kräftig genug um aufzustehen. Als sie 1959 im schon recht reifen Alter von 13 Jahren verkauft wurde diente sie noch als Amme für Kälber weil sie so eine fette, gute Milch gab und so duldsam war.

0

Tierzucht war immer an den Standort angepasst, das Nahrungsangebot für Tiere bestimmte die Zucht. Heute werden hochwertige Futtermittel, die Menschen eigentlich schon so ernähren könnten, an Tiere verfüttert, weil man mehr verdient, wenn man nur ein Tier für die gleiche Leistung füttern muss.

Die Geflügelzucht ist eine extreme Zucht mit Inzuchtlinien, die extreme Leistungssteigerung gegenüber konventioneller zucht ermöglicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man stelle sich mal vor, wenn die Leistungssteigerungen und -effektivitäten nicht stattgefunden hätte und hier heute wie in Rußland Muttchen auf der Straße Gartenarbeit verkaufen würde. Die Nahrungsmittel doppelt so teuer wenn überhaupt ausreichend vorhanden. Viele Bürger erinnern sich an früher und beginnen zu gärtnern, um zu überleben. In unserer Wohlstandsgesellschaft bekommen viele leider mehr Geld wie sie verdienen. Aber die Altersarmut wird uns auf die Tugenden der Generationen besinnen lassen. Geld, Gras ,Stroh, Silage ist für den Menschen ungenießbar, jedoch Fleisch und Milch schon eher. Danket den Bauern unseren Wohlstand, ohne diese wäre man "arm" dran und viele, viele unfähig sich selbst zu ernähren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leistungssteigerung in der Nutztierhaltung geschieht durch Züchtung und Optimierung der Fütterungs- und Haltungsbedingungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fruitmixkiss
06.02.2017, 20:05

Ja, sowas in der Richtung dachte ich mir auch, aber die Erträge haben sich verdreifacht! Das ist doch unglaublich, ich dachte da würde mehr dahinter stecken <.<

0

Die Milchleistung ist gestiegen sowie die Legeleistung (d.h mehr Eier und Milch) aber wieso? 

Das hat mehrere Ursachen. Ich beschreib dir das mal mit der Milch, denn da kenne ich mich persönlich besser aus.

1) züchtet man natürlich gute Gene weiter. Dafür legen einige Landwirte richtige Tabellen an und berechnen vorher, welche Kuh/Färse mit welchen Bullenspermium besamt wird. Kurzum: Zucht

2) Ist natürlich das Futter besser geworden. Viele Betriebe machen das stark abhängig von den Ernteerträgen von Gras und Mais (für Silage). Wenn dann noch Kraftfutter dazu kommt, dann wird daraus eine richtige Wissenschaft. Teilweise sogar mit computergesteuerten Futterboxen. So kann man die Milchleistung von 7.000 auf gute 10.000 Liter schon steigern (mit allen Begleitfaktoren natürlich)

3) Tierwohl. Für das Tierwohl wird alles gemacht, denn jeder Bauer weiß, dass glückliche Kühe die meiste Milch geben. Dafür forscht man immer weiter am Kuhkomfort. Das reicht von weichen Liegeplätzen bis hin zur el. Massagebürste.

Was wird den armen Tieren angetan? 

Nix böses. Die Erträge steigen halt nur. Das ist überall so. Auch beim Getreide oder bei der Kartoffel.

Getreideernten sind bei ca. 70 bis 80 dt/ha. Vor 50 Jahren war das noch knapp die Hälfte.

Und genauso verhält sich das mit der Viehzucht. Die Landwirtschaft wird halt immer moderner und damit erhöht sich natürlich die Leistung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AzzlakshamHIV
06.02.2017, 23:25

Ach und die Videos von schrecklichen massentierhaltungs Anlagen sind alle gefaked oder wie

0

Würde die Milchleistung etc. nicht steigen, könnte kein normaler Betrieb (ausgenommen industrielle Großbetriebe) heutzutage überleben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hauptsächlich durch darauf spezialisierte Züchtung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Züchtung und leistungsoptimierte Tierhaltung sind die Hauptgründe. Die Wissenschaft hat viel dazu beigetragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?