Wieso sind die ersten vier Planeten (von der Sonne ausgesehen) aus Gestein und die anderen vier aus Gas?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es eine so genannte "Schneegrenze", welches die Entfernung zum Stern ist, aber der flüchtige Substanzen auskondensieren können. Diese liegt in unserem Sonnensystem bei 2,7 AE, was in etwa die Entfernung des Asteroidengürtels zur Sonne ist.

Alles was innerhalb dieser Grenze liegt, kann schlicht nicht auskondensieren und wird darüber hinaus auch vom Sonnenwind hinausgetragen. Als sich die Planeten bildeten, hatten die 4 Gesteinsplaneten nur begrenzt Zeit, überhaupt Material zu sammeln, weil der Großteil ins äußere Sonnensystem getragen wurde. Außerdem war der Anteil an flüchtigen Stoffen sehr gering, weil diese eben nicht kondensieren konnten.

Aus diesem Grund ist Jupiter der massereichste Planet: Da er direkt hinter der Schneegrenze liegt, konnte er am meisten Material aufsammeln, das entweder schon auf seiner Bahn war oder aus dem inneren Sonnensystem kam, während weiter außen entsprechend weniger Material vorhanden war.

LG,NA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Großer Abstand -> Größere Umlaufbahn -> mehr Material (Gas etc.) zur verfügung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?