Wieso sind die Amerikaner eigentlich immer so freundlich, offen und hilfsbereit?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube Pauschalisieren hilft nicht weiter. 

Weder sind die Amerikaner immer freundlich noch die Deutschen immer griesgrämig und unfreundlich. Das sind Stereotypen, die sich im alltäglichen Leben, nicht unbedingt bestätigen lassen. 

Die Tendenz, die man als Gast wahrnimmt, kann man zunächst als freundlicher empfinden. 

Ich denke aber sie haben einfach andere Gepflogenheiten und andere Ausdrücke. Wenn wir das Gefühl haben, sie übertreiben, dann ist das für ihre Verhältnisse völlig normal. 

"I love your shoes!" Ich denke jedesmal, es reicht, wenn du deine Familie liebst, aber es ist eben ein völlig normaler Ausdruck und ein Kompliment. Der Mensch ist bestimmt nicht freundlicher, als ein Deutscher, der mir sagt, dass meine Schuhe schön sind. 

Auf der anderen Seite, sind sie nicht unfreundlich, nur weil sie zum Beispiel bei gemeinsamen Essen, nicht darauf warten, dass alle zusammen anfangen. Sobald das Essen da steht wird mit einer Hand losgefuttert. Ich darf das nicht als "unfreundlich" empfinden, denn so sieht deren Gepflogenheit aus. 

Was ich meine ist ganz einfach, nicht alles was so besonders freundlich aussieht, ist es auch. In beide Richtungen. 

Seit ich mich in Deutschland eher als Tourist empfinde, da ich seit vielen Jahren in den USA lebe, fällt mir auch auf, dass ich leichter zum Beispiel Smalltalk im Zug führe als früher. Einfach weil ich es als etwas besonderes empfinde, im ICE zu fahren. 

Wer im fremden Land ist, nimmt die Dinge anders wahr. Man hat Ferien, achtet anders auf Dinge und registriert viel mehr, weil man offen ist, darauf reagiert dann auch das Gegenüber. 

Huhu!

Ich bin ganz deiner Meinung. Die Amerikaner sind freundlicher, hilfsbereiter und offener als die Deutschen bzw. Europaeer. Das ist einer der Gruende warum ich in den USA lebe und nicht nach Europa zurueck moechte.

Was ICHHOLPOLIZEI sagt kann ich allerdings gar nicht bestaetigen. Eher ganz im Gegenteil. Auch ich als Europaeerin haette ihn ausquatiert wenn der nicht nett und geizig ist. Warum soll ich Gastfreundschaft heucheln wenn mir der Gast nicht willkommen ist!

Noch netter sind allerdings die Neuseelaender. Dort koennte ich mir auch ein Leben vorstellen.

Die europaeische Unfreundlichkeit/Griesgraemigkeit tu ich mir jedenfalls nicht mehr an. Natuerlich gibt es auch tolle Europaeer aber leider ziehen soviele ein feindseeliges Gesicht in der Oeffentlichkeit dass mich das direkt abschreckt!

LG

Das liegt einfach an der Gesellschaft hier, dass die meisten Leute nicht offen oder so freundlich sind. Ich war in Asien unterwegs und dort ist es genau das gleiche: Alle Menschen total cool und nett zu einem. In Deutschland wird man meist dumm angeguckt, wenn man einen fremden Menschen anspricht. Und in Asien oder in den USA ist das gar nicht so und die Leute reden auch ganz normal mit dir, obwohl sie dich nicht kennen. Das ist einfach die deutsche Kultur denke ich :)

Harald2000 20.09.2017, 22:31

So, so - frag mich bloß, warum so viele Amerikaner nach D. auswandern (sind auf den ersten Plätzen - nach Polen und Türken).

0

Vielleicht hast du dort einfach noch keine Bekanntschaft mit prekären Existenzen gemacht. 

Ach die Amis. Die ersten Minuten und Stunden können echt nett sein, ABER die haben auch eine Hire and Fire Mentalität. 3-10 mal Heiraten ist da keine Seltenheit. Oder Au Pairs die rumheulen alles war perfekt bis aus heiterem Himmel ein klärendes Gespräch kam und sie die Familie verlassen mussten. Wenn Du denen auf den Nerv fällst gibt es keine zweite Chance dann bist Du eben weg. Da ist viele lauwarme Luft im Spiel und wenn es ernst wird dann spielen sie die eiserne Jungfrau. Deutschland ist kalt, herzlos aber ehrlich. Amis eher das Gegenteil.

blanek 15.07.2017, 17:38

Echt? Das hätte ich gar nicht so erwartet, dass das so ist, wie Du es hier beschreibst.

0
ICHHOLPOLIZEI 15.07.2017, 17:43
@blanek

Ich war zur Hochzeit eingeladen. Nach der Hochzeit mussten wir uns eine neue Bleibe suchen. Gut, sonderlich nett waren wir nicht und auch geizig. Das reichte um uns auszuquartieren. Man hätte auch sagen können die Woche halten wir auch noch aus. Nö das war es.

0
blanek 15.07.2017, 17:46

Aber ich denke, dass nicht jeder von den Amis so drauf ist, oder?

0
ICHHOLPOLIZEI 15.07.2017, 17:48
@blanek

Ich sag mal eine Tendenz ist da. Aber jeder Mensch ist ein Individuum, auch in Amiland.

0

Was möchtest Du wissen?